Schwanger ohne es zu merken??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von svenja1986 03.12.09 - 06:54 Uhr

Guten Morgen ihr Kugelbäuche,

erstmal eine #tasse Kaffee oder Tee für euch.

Also ich kann mal wieder nicht weiter schlafen und sehe gerade Punkt 6 auf RTL.

Da haben sie über eine Frau berichtet, die 9 Monate nicht gemerkt hat das sie schwanger ist. Erst als Wehen einsetzen und das Kind kam#schock

Und in einem Interview sagt eine Ärztin diese Frau wäre schon die 6. in diesem Jahr, der es so ergeht.

Ich kann mir das ja überhaupt nicht vorstellen. Man hört das ja immer mal wieder. Das ist schon komisch oder?

Also ich kann gerade nicht mehr schlafen, weil meine Maus so heftig tritt, das ich keine Ruhe finde. Wie soll man das denn einfach nicht merken??#kratz

Sorry aber musste meine Gedanken dazu einfach mal los werden!;-)

Liebe Grüße
Svenja + Mausi 29+4#blume

Beitrag von yourdarkdesire 03.12.09 - 07:01 Uhr

da geb ich dir vollkommen recht. ich bin zwar erst in der 7.ssw aber bei den anzeichen die ich hatte kann ich mir auch nicht vorstellen dass man das nicht merken kann.

verdrängung und stressige lebenssituation hin oder her.
für mich wär es unvorstellbar...

Lg, your_dark_desire mit #ei

Beitrag von sakra70 03.12.09 - 07:02 Uhr

Guten MOrgen,
ich guck das auch gerade ;-)
Kann mir das auch nur schwer vorstellen.
Habe aber einen Fall im Freundeskreis, die im 7.Monat gesagt bekommen hat das sie schwanger ist.
Sie meinte... das sie sich über 3 Kilo mehr nicht gewundert hat weil sie im Abistress war.. rechts die chips...links die Gummibärchen..

Und ihre Periode hatte sie auch ....
Als Sie beim doc war... hat sich gesagt bekommen..
Herzlichen Glückwunsch..in drei MOnaten ist es soweit..
hatten also beide nich viel Zeit sich darauf einzustellen..
der Kleine ist jetzt fast 2 Jahre alt ..
So schnell kann´s gehen ;-)

lg
bine

Beitrag von summersun86 03.12.09 - 07:02 Uhr

Guten Morgen,

hab das auch gerade gesehen.
Für mich ist es auch schwer verständlich, aber ich denke, wenn man überhaupt nicht damit rechnet und wirklich viel Stress hat, wies bei der Frau war, dann kann das schon mal vorkommen. Die haben ja auch gesagt, dass da wahrscheinlich auch Verdrängung eine Rolle spielt.
Wenn mans wirklich nicht merken will, tut man das wahrscheinlich auch nicht.

Beitrag von svenja1986 03.12.09 - 07:06 Uhr

Aber schon echt der Hammer, wie der Körper sowas vertuschen kann. Für mich einfach unvorstellbar und nicht zu erklären.

Aber es kann anscheinend gehen! Wie schon gesagt der Körper kann echt faszinierend sein:)
lg

Beitrag von heike011279 03.12.09 - 08:25 Uhr

Hallo Svenja,

doch, das geht. Glaub mir das. Ich habs bei meinem Großen im 6. Monat bei einer Routineuntersuchung gesagt bekommen.
Das einzige Anzeichen, das ich hatte, war, das meine Tage ausblieben. Ich war deswegen auch zu Beginn beim FA gewesen, der konnte aber keine Schwangerschaft feststellen und meinte, es seien "hormonelle Schwankungen" #kratz.
DAnn hatte ich auch richtig Stress, Abiprüfungen, Ärger mit Freund, Stress mit meinen Eltern.
Hatte mich zwischenzeitlich mal gewundert, dass ich etwas zugelegt habe, hab das aber eben auf den Stress geschoben.
Tja, und dann nach der mündlichen Abiprüfung hab ich gedacht "Mensch, jetzt gehste doch nochmal zum FA". Der schaute dann ganz komisch und beim Ultraschall hat sich dann rausgestellt, dass ich wahrscheinlich schon in der 16. - 18. Woche bin. Man konnte es leider nicht mehr so genau bestimmen, weil die Kleinen ja unterschiedlich wachsen nach den ersten 12 Wochen.

Mir fielen alle Sünden wieder ein. #schwitz
Alkohol und Cocktails auf den Abiparties..Mensch, damit hatte ich ja nicht gerechnet, weil der Arzt mir ja vorher sagte, ich sei nicht schwanger.

ABer die Sache ist gut ausgegangen, der Kleine ist mittlerweile 10 Jahre alt und kerngesund.

Es geht also wirklich.

Die Psyche ist stärker als der Körper..glaub das mal! ;-)

Beitrag von dragonmam 03.12.09 - 07:04 Uhr

guten morgen

ich habe denn bericht auch gerade gesehen! mir geht es wie dir! mein kleiner mann trettet ab und zu so strark das ich beulen auf denn bauch habe und das kann man doch nicht übersehen! auserdem wird ja der bauch grösser!

ich kenne zwei bekannte frauen die bis zum fünften monat nichts von ihren glück wussten! beides ist aber auch erklärbar!

ich persönlich hatte bis zur 8 woche auch nicht von meinen glück gewusst!

gruss maja und babyboy 28 ssw

Beitrag von svenja1986 03.12.09 - 07:09 Uhr

Morgähn:)

also bis zum 5. oder 7. Monat kann ich mir ja sogar noch vorstellen, wenn man ein ruhiges Kind hat... da ist es ja noch nicht ganz so kräftig mit den Tritten.

Aber nach dem 7. muss es doch voll rund gehen im Bauch, also bei einem mehr bei anderen weniger und ich kann es mir einfach nicht vorstellen:-D

Bin immer noch erstaunt#hicks

lg Svenja

Beitrag von dragonmam 03.12.09 - 07:13 Uhr

zu der einen frau hat es geheisen sie sei unfruchtbar und sie hatte bis zum 5 monat ihre tage! (sie hat mittlerweile zwei kinder)

zu der zweiten frau. sie hatte zu denn zeitpunkt schon 4 kinder und nahm die pille. hatte probleme mit ihren tagen und das kind hat sich so versteck das es der arzt suchen musste!

Beitrag von svenja1986 03.12.09 - 07:18 Uhr

Huhu, von welchen Frauen sprichst du denn gerade? Weil die um die es gerade bei RTL Punkt 6 ging, hat es einfach nach 9 Monaten auf der Toilette bekommen. Da haben sie aber nix weiter dazu gesagt...

lg svenja

Beitrag von dragonmam 03.12.09 - 07:22 Uhr

ich habe nur von denn beiten bekannten geredet die ich zuvor erwähnt habe!

Beitrag von svenja1986 03.12.09 - 07:24 Uhr

Ach so#hicks sorry hab gedacht ich hab vorhin bei RTL nich richtig aufgepasst oder hin gehört#verliebt Weil ich mit meiner Bauchmaus echt beschäftigt bin, sie ist so hammer unruhig....

War abba auch nicht böse gemeint von mir, gell:-D

lg SVenja

Beitrag von dragonmam 03.12.09 - 07:27 Uhr

kein problem! ich antworte gerne!

Beitrag von maxi4188 03.12.09 - 08:31 Uhr

mädels es kann so gehen auch wenn ihr (und ich selber auch) es nicht glauben könnt meine schwägerin hat im dezember 07 erfahren das anfang april 08 der kleine kommen soll hat vorher auch nichts von einer ss gemerckt und gesehen hat man auch nix obwohl sie sehr sehr dünn ist erst als sie es wußte fing der bauch an zu wachsen der kleine ist jetzt 19 monate alt und recht munter


aber ich glaube ich hätte riesen angst vorallem beim ersten kind wenn man anstatt 9 nur 3 monate hat sich auf das kind einzustellen weil man soviel besorgen muss und alles da hat man kaum möglichkeit denke ich drüber nachzudenken und alles


lg maxi mit maurice 14M. + 16ssw

Beitrag von sonnchen1979 03.12.09 - 08:40 Uhr

schwanger ohne es zu merken <<

und wie das geht #cool

ich habe von meiner schwangerschaft in der 28 woche erfahren und nein, wirklich witzig war es nicht.
körperlich ging es mir gut (keinerlei der bekannten anzeichen), aber in der 28. woche zu erfahren, das man binnen weniger wochen ein baby bekommt, musste ich auch seelisch erstmal verarbeiten - mein partner ebenfalls.
alles wurde -wischiwaschi- auf dem letzten drücker erledigt (u.a ein umzug.. sämtliche anschaffungen usw...) und schon waren die wochen rum und ich hatte meinen sohn im arm.
die ersten monate haben mir arg gefehlt - ich kam mir irgentwie -betrogen- vor und hatte nach der geburt angst, das mir sowas bei einer zweiten schwangerschaft nochmals passieren könnte...
glücklicherweise habe ich von meiner zweiten schwangerschaft schon in der 7. woche erfahren und kam diesmal in den genuss ( ;-) ), alle bisher 41 wochen erleben zu dürfen =)

grüssle,
s.