Folio Forte oder Femibion oder was nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 03.12.09 - 07:10 Uhr

Guten Morgen Mädels.
Ich habe am Montag positiv getestet und war gestern in der Apotheke und habe mir dort Folio Forte gekauft.
In der 1. SChwangerschaft habe ich allerdings Femibion genommen,das ist aber ja doch sehr teuer.
Was meint ihr,reicht Folio Forte?
Die Apothekerin sagte das reicht vollkommen,aber man macht sich ja doch Gedanken.
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von svenja1986 03.12.09 - 07:12 Uhr

Morgen,

also mein Arzt meinte damals Femibion ist der Mercedes unter den Folsäure Präparaten und Folio Forte hat er mir empfohlen, weil es genauso gut ist aber eben günstiger!!
Ich nehme das schon die ganze SS durch
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen:)

lg Svenja

Beitrag von dragonmam 03.12.09 - 07:15 Uhr

ich nehme auch folio!

das wurde mir von meiner fä endpfohlen!

gruss maja und babyboy 28 ssw

Beitrag von sarah05 03.12.09 - 07:22 Uhr

Vielen Dank euch beiden.
Dann bin ich beruhigt ;-) .
Denn das ist ja doch schon ein grosser Preisunterschied.
Liebe Grüsse

Beitrag von yourdarkdesire 03.12.09 - 07:35 Uhr

guten morgen.
also ich nehm femibion, empfehlung von meiner FÄ.
aber ich muss zugeben, das zeug ist schon echt sehr teuer.

Beitrag von sarah05 03.12.09 - 07:41 Uhr

Ja,das ist es und wenn ich Bedenke,dass ich es ein paar Monate lang nehmen muss,geht das doch ganz arg ins Geld.
Ich Frage meinen Frauenarzt nächste Woche,aber ich denke erstmal bin ich mit Folio Forte auf der sicheren Seite oder?
Gruss