Wie lange warten mit Arztbesuch wegen Mens die nicht kommt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von littlelave 03.12.09 - 08:14 Uhr

Hallo
Eigentlich hätte ich auch in Gesundheit&Medizin posten können aber ihr könnt mir bestimmt besser helfen.
Es ist so, dass ich schon eine Woche vergebens auf meine Tage warte. Ich hatte den Eisprung laut Ovu am 13. ZT. Bis jetzt kam die Mens immer genau 14 Tage nach Eisprung.
Schwanger bin ich nicht. Hab an NMT und einen Tag später getestet und beide Tests waren, wie zu erwarten, negativ.
Ich vermute, dass ich eine Zyste habe, weil der Eisprung extrem schmerzhaft war und durch eine Zyste kann ja auch die Mens weg bleiben oder???
Wie lange würdet ihr warten, bis ihr zum Arzt geht?
Liebe Grüsse&vielen Dank

Beitrag von 29natalie 03.12.09 - 08:23 Uhr

Guten Morgen,
ich warte auch schon seit letzten Samstag auf meine Mens. Habe am Sonntag und heute negativ getestet. :-( Da ich aber schon seit 1 Woche so ein Ziehen im Unterleib habe, gehe ich heute um 11h zu meiner FÄ. Hoffe das ich keine Zyste habe...
Hast du auch irgendwelche Schmerzen oder bleibt einfach nur deine Mens aus?
LG

Beitrag von littlelave 03.12.09 - 08:28 Uhr

Oh schön, ich bin nicht alleine...
Nein, ich habe überhaupt keine Schmerzen, weder PMS noch sonst was.
Drück dir die Daumen!
Liebe Grüsse

Beitrag von 29natalie 03.12.09 - 08:30 Uhr

Nein, du bist definitv nicht alleine!

#danke die drücke ich dir auch. Bin echt gespannt was die FÄ gleich zu mir sagt. Eigentlich mag ich die Hoffnung ja nicht aufgeben, dass ich vielleicht doch schwanger bin. Aber dann hätte der Test heute ja mal langsam was anzeigen müssen....
Wie lange übt ihr schon?

Beitrag von littlelave 03.12.09 - 08:43 Uhr

Ja dann drück ich dir doch noch mehr die Daumen!
Wir üben eigentlich garnicht. Ich hatte erst im Oktober eine frühe Fehlgeburt. Davor hatten wir aber 10 Zyklen geübt. Jetzt wollen wir erst mal Pause machen, bis nächstes Jahr. Ist zum Glück bald;-)
Die Ovus hab ich nur gemacht, weil ich erstaunt war, dass mein Zyklus nach der Fehlgeburt gleich wieder normal war. Wollte schauen, ob ich wirklich wieder einen Eisprung habe.
Eine Schwangerschaft kann ich bei mir auch nicht zu 100% ausschließen. Wir hatten 3 Tage vor Eisprung geherzelt. Wär dann wohl ein Kämpfer-#schwimmer gewesen. Nichts ist unmöglich aber ich bin mir ziemlich sicher, nicht#schwanger zu sein.
Bei der letzten #schwanger-schaft hab ich übrigens auch erst an NMT+4 positiv getestet. Vorher waren die Test immer negativ.
Liebe Grüße

Beitrag von 29natalie 03.12.09 - 08:49 Uhr

Ich melde mich nachher noch mal bei dir, was die Ärztin gesagt hat. Wollten mir erst für heute keinen Termin mehr geben, aber als ich von meinen Schmerzen erzählt habe, war es doch kein Problem. Ich bin heute NMT+5.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wenn ich nicht schwanger bin, dann hoffe ich nur, dass einfach alles in Ordnung ist.

Beitrag von littlelave 03.12.09 - 08:57 Uhr

Ok. Ich drück dir ganz fest die Daumen und solltest du wirklich #schwanger sein, werd ich mir dann auch ein wenig Hoffnung machen:-p
Wir pausieren eher wegen meinem Schatz als wegen mir. Er hat grosse Angst, nochmal ein #stern gehen lassen zu müssen.
Meld dich doch per VK. Dann muss ich nicht suchen hier.
V I E L
G L U E C K
U N D
T O I T
T O I
T O I

Beitrag von 29natalie 03.12.09 - 09:07 Uhr

Okay, dass machen wir so. Hab dir auch schon eine Freundschaftsanfrage geschickt. ;-) Bis später.