Todgeburt in der 28SSW

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von poissonyvi22 03.12.09 - 08:16 Uhr

Hallo,

ich hatte im April eine Todgeburt in der 28 SSW,es sollte ein Junge werden Tristan- Eliah es wahr eine verdamt schwere Zeit.Doch obwohl ich den kleinen schatz ganz normal zur Welt bringen musste, wahr es im nachhinein eine schöne geburt, sie ging schnell und mein kleiner hat nicht gewollt das ich viel schmerzen habe.Jetzt nach knapp einem halben jahr, bin ich wieder schwanger geworden und es wahr eigentlich nicht geplant das es so schnell geht, dennoch stand ich vor der entscheidung ob ich es bekommen werde oder ob es besser währe wenn nicht.
Aber ich habe es einfach nicht übers herz gebracht.

Und jetzt freue ich mich auf das kleine :-)

Beitrag von slyer 03.12.09 - 08:44 Uhr

das tut mir schrecklich leid was ihr durchmachen musstet . Ich Wünsche euch viel #klee


du tust schon das richtige.

Beitrag von slyer 03.12.09 - 08:44 Uhr

seitdem mir das passiert ist , sorry kann ich nichts von freiwilligen Abtreibungen oder ähnliches hören ....

Beitrag von svenja1986 03.12.09 - 08:44 Uhr

Hallo,

ich weiß wie du dich fühlst, bei uns war es auch so. Nur unsere Amelie war noch ein bisschen jünger. Wir hatten eine stille Geburt Anfang des 7. Monats, am 29.11.2008.

Jetzt bin ich wieder schwanger und das Ganze ist auch einfach überraschend nach 6 Monaten wieder passiert:o)

Mit der stillen Geburt geht es mir wie dir. So schlimm es war so "schön" war diese Geburt. Auch dank der Hebamme.

Mit der Zeit wächst deine Freude. Es hat bei uns bis in die 21. Woche gedauert um alle Zweifel zu verräumen. Man wird entspannter und sieh mal, dein Körper war wieder bereit dafür, sonst hätte es bestimmt nicht so schnell wieder geklappt.

Euer kleiner Schatz Tristan-Eliah hat euch ein neues Glück geschenkt und wird gut drauf aufpassen:)

Ganz liebe Grüße und alles alles Gute

Svenja

Beitrag von babyleo2005 03.12.09 - 08:49 Uhr

Es ist doch schön, daß Du Dich auf Dein Kind freuen kannst! Dieses neue Kind wird Dir sicher helfen, positiver in die Zukunft zu schauen. Und mit einem Sternenkind als "großem Bruder" wird das Baby bestimmt gesund zur Welt kommen.
Alles Gute für Euch, Saskia