Impfen in welchen Abständen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ninast83 03.12.09 - 08:17 Uhr

Mein kleiner wurde im Sept 5-fach geimpft! Bekam den näcchsten Impftermin Ende Nov. War da aber krank! In welchem Zeitraum muss geimpft werden, damit der Schutz gegeben ist?

Beitrag von qrupa 03.12.09 - 08:55 Uhr

hallo

es gibt nur eine mindestzeit zwischen den Impfungen von 4 Wochen. Wenn es länger dauert macht es nichts. Den vollständigen Schutz hat er erst nach deer letzten Impfung.

LG
qrupa

Beitrag von schlumpfine01 03.12.09 - 09:19 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn ist es genau das gleiche. Er war auch beim Impftermin im Nov. krank. Hab dann mit meinem Arzt gesprochen und der meinte man kann ja eh nichts ändern und es ist nicht so schlimm wenn etwas Zeit vergeht.
Er hat auch nur die 1. Impfung bis jetzt und ist schon wieder erkältet. #schmoll

Also keine Sorge denke nicht das der Schutz komplett vergeht wenn einige Zeit dazwischenliegt.

Lg Nati

Beitrag von koerci 03.12.09 - 09:35 Uhr

Huhu!! Die ersten beiden Impfungen wurden mit einem Abstand von 4 Wochen gemacht (die sollen ja mindestens dazwischen liegen)...die dritte und letzte 6fach bekommt die Maus dann erst bei der U5 im Januar...da liegen dann ca. 8 Wochen dazwischen! LG

Beitrag von sohnemann_max 03.12.09 - 11:37 Uhr

Hi,

es ist schon sinnvoll, die Termine einzuhalten :-p.

Macht aber gar nix, wenn ein paar Wochen mehr dazwischen liegen. Die erste Impfung haben wir im Juli gehabt. Danach war ständig was anderes bei uns. Mal ne verstopfte Nase, dann wieder Urlaub und danach eine Erkältung.

Jetzt - im Ende NOVEMBER - haben wir es endlich geschafft, ihr die zweite Impfung zu setzen.

Schutz geht nicht verloren und vollständig geschützt sind sie eh erst nach der letzten Impfung.

Bei Max versuchen wir schon seit Oktober die Grippeschutzimfpung. Auch das haben wir jetzt endlich geschafft - mal keine Schnupfennase oder Ohrenentzündung #augen

LG
Caro mit Max 5 Jahre und Lara 6 Monate