Positiv mit Pregnafix?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maigloeckchen83 03.12.09 - 08:26 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich sitze hier an der Arbeit und kann keinen klaren Gedanken fassen.

Bin heute bei ES+14 und hab heute morgen mit einem Pregnafix (blau) positiv getestet #schock #huepf #huepf

Also natürlich freu mich mich ohne Ende aber dazu kommt jetzt die Unsicherheit #zitter

Wie zuverlässig ist der blaue Pregnafix???

Und was mach ich mit dem Metformin? Nehme ich das weiter oder setze ich das ab?

Hier noch mein ZB http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=464685&user_id=805600

#herzlichlichen Dank
das verwirrte Maiglöckchen #schein

Beitrag von schnullerbacke07 03.12.09 - 08:29 Uhr

wie sicher die sind, siehst du am stärkegrad deiner 2. linie.

wie doll sieht man sie??
strich ist strich,
wenn sie nur ein hauch von hauch ist, dann könntest du vielleicht ein paar zweifel haben, aber nicht wenn man sie gut erkennen kann.

sie muss auch nicht unbedingt so dick sein wie die kontrolllinie.
hauptsache ist, sie ist da :-)

herzlichen glückwunsch.. und soviel ich weiss nimmt man das medikament bis zur 16. woche oder auch länger noch weiter.

auf jeden fall erst mal weiter nehmen.
warte aber bis dir jemand anders noch dazu ein rat gibt, der dieses medikament auch nehmen musste

Beitrag von maigloeckchen83 03.12.09 - 08:46 Uhr

Der Strich war schon sehr deutlich da! Zwar eben nicht so stark wie die Kontrolllinie, aber doch sehr deutlich!

Kann es nicht glauben... Nach der langen Zeit, dann mit PCOS+IR und SD-Unterfunktion...

Danke #blume

Beitrag von 5kids 03.12.09 - 08:41 Uhr

Meinen aller#herzlich#kleewunsch und eine tolle Kugelzeit!

Der blaue Pregnafix ist schon recht sicher ;-).
Zum Metformin habe ich mal gegooglet und da hatte eine Dame einen Online-FA befragt. Guckst du hier:
http://www.zuckerberatung.de/Sprechstunde/Diabetes_Schwangerschaft/10030710

Ich denke,es wird dir helfen! Interessante Antwort des FA.

LG
Andrea

Beitrag von maigloeckchen83 03.12.09 - 08:48 Uhr

#herzlichen Dank für deinen Link, beruhigt mich schon mal.

Ich werd dann einfach mal beim Endokrinologen anrufen und nachfragen. Der sah das auch nicht so eng bei der Besprechung, meine FÄ dagegen hat mir in einem Gespräch unbedingt davon abgeraten...