zurück vom FA 18ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarie83 03.12.09 - 08:37 Uhr

war gestern seit 1,5 Monaten wieder bei meiner FA und war auch ganz aufgeregt.
dem kleinen geht es gut das allem voran#verliebt
dann kam die sprache auf die kindsbewegungen und die ärztin meinte jetzt werde ich dann bald was spüren, dann sagte ich dass ich das bereits seit zwei wochen mache.darauf meinte sie das würde ich mir nur einbilden, oder es sei der darm.
aber ich bin mir sicher dass das nicht der darm sein kann, es sind bewegungen die ich noch nie hatte und nicht kannte.
ebenso meinte sie bereits bei meiner übelkeit in den ersten drei monaten dass sich viele diese übelkeit nur einbilden#aerger
sie ist sonst wirklich einen nette ärztin aber diese kommentare finde ich zum kotzen.
vielleicht bilde ich mir meine ss ja auch nur ein #aerger#aerger#aerger

Beitrag von freno 03.12.09 - 08:41 Uhr

Klar, und nach Neunmonaten kannst du der Ärztin ja dein eingebildetes Kind mal zeigen.

Nachts kannst du dann auch weiterschlafen, weil dein Kind ja nicht schreit, sondern du bildest dir das nur ein. Ist doch ganz einfach#rofl

Nimms locker.

Freno:-)

Beitrag von myszka76 03.12.09 - 08:42 Uhr

Hallo Sarie,
ärger Dich nicht allzu sehr darüber, was die FA'in so von sich gibt. Obwohl es mich schon wundert, weil sie ja ne Frau ist.
Ich bekomm dauernd von meinem FA "doofe" Bemerkungen - als ob man seinen EIGENEN Körper nicht kennen würde....
Laß Dir die Schwangerschaft nicht vermiesen und freu Dich, dass alles in Ordnung ist. #huepf#freu
Liegen die Termine bei Dir immer so weit auseinander? Meiner vergibt auch immer alle 5,5 Wochen Termine.
myszka 23SSW#blume

Beitrag von sarie83 03.12.09 - 11:01 Uhr

ja ich hab so alle 1 bis 1,5 Monate einen Termin, das find ich eigentlich ganz ok, auch wenn ich immer total neugierig bin :) aber zwischen den einzelnen FA terminen habe ich immer noch untersuchungen im Krankenhaus wie z.B Organscreening usw. dann seh ich mein Kleines ja auch zwischendurch mal wieder :)

Beitrag von jenny301978 03.12.09 - 09:41 Uhr

Also das meinte mein FA wie ich in der 12 ssw war, da war ich immer der meiung hä war das er krümel??? Das war aber difintiv einbildung ich weiß ja wie es sich anfühlt.

Aber seid ungefair einer Woche weiß ich das es keine einbilung ist jetzt#verliebt
Die Bauchmaus hat auch schon so geturnt das ich es einmal durch zufall mit dem finger spüren konnte.
Lag auf der Couch und hatte die hänne auf den Unterbauch gelegt und auf einmal bekam ich nen stups wie gesagt gegen den finger. Und das sind wohl keine Darmbewegungen.

Also du wirst schon recht haben und lass dich nicht verunsichern.

LG Jenny u. Bauchmaus 16ssw