Schwangerschaftsbeschwerden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mh13 03.12.09 - 09:12 Uhr

Hallo!

Ich hab da mal eine Frage ich bin noch sehr frisch schwanger 5+1 und das ist meine erste Schwangerschaft.

Ich hab gehört das es gut ist wenn einem viel schlecht ist und man sich übergibt das ist ein Zeichen das die Schwangerschaft stabil ist.

Mir ist zwar auch flau im Magen morgens vorm Aufstehen und manchmal tagsüber aber nicht so richtig.

Muss ich mir sorgen machen?

Danke

Beitrag von wuermchen607 03.12.09 - 09:15 Uhr

GM
nein musst du dir nicht. manchen ist gar nicht schlecht und alles ist völlig in ordnung.

daher mach dir keine gedanken!

LG jenny 5+4

Beitrag von anja.litt.23 03.12.09 - 09:16 Uhr

Morgen,

also erstmal: um himmels willen, nein.
ich hab eine jetzt zweieinhalb wochen alte tochter (#verliebt)und hätte der test damals nicht positiv angezeigt hätte ich gar nichts von meiner schwangerschaft bemerkt.:-p

ich hatte weder ziehen in der brust, noch übelkeit oder essgelüste. das einzige was ich hatte war ziehen in den mutterbändern.

also nimm das mit der übelkeit nicht so ernst. auch ohne das ganze trara kommen kleine wunder und freu dich doch lieber, wenn du nichts aus dem ganzen mix von quelereien hast;-)

lg anja

Beitrag von 87katja 03.12.09 - 09:17 Uhr

So ein Quatsch #rofl

nein musst du nicht ich hatte das ganz schlimm (immer noch ab und an) du kannst froh sein wenn es dir gut geht ;-)

das ist bei jeden unterschiedlich ...

Ne freundin von mir hatte das in der schwangerschaft nicht einmal mit übelkeit und war immer alles ok .

Also freu dich das es dir bis jetzt noch so gut geht ;-)

LG Katja

Beitrag von aninalu 03.12.09 - 09:18 Uhr

;-) Mach dich mal nicht jetzt schon verrückt...

Jede SS ist anders und manchen Frauen ist nie übel!
Meine Schwiemu erzählt immer, sie hätte sich nie besser gefühlt als in der SS! Nie Übelkeit, kein Ziehen od. Ziepen, schönes Haar, schöne Haut und und und... bei mir war es bei der 1. SS ganz anders und nun bei meiner 2. SS gehts mir auch besser als bei der 1.!

Mach dir keinen Kopf und freu dich! #liebdrueck

Lieben Gruß,
Nina

Beitrag von scholle-2007 03.12.09 - 09:19 Uhr

Guten Morgen!

Mach Dir mal keine Sorgen!
Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich gar keine Probleme, habe bis zum Schluss keine Beschwerden gehabt.Ich wurde immer nur runder:-)

Und jetzt bei der 2ten (8SSW) ist es ganz anders......leider......mir ist den ganzen Tag ständig übel, habe Kopfschmerzen und ich habe ganz schön mit meinem Kreislauf zu kämpfen.

Jede Schwangerschaft verläuft anders, also sei froh, wenn Du nicht so viele Beschwerden bekommst!:-)

Liebe Grüße&eine schöne Kugelzeit#snowy


Beitrag von mh13 03.12.09 - 09:30 Uhr

#danke

an alle, da bin ich aber froh.