Rezept für WeihnachtsKUCHEN

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von snoopster 03.12.09 - 09:13 Uhr

Hallo,

wir haben am Wochenende Nikolausfeier und ich wollte einen weihnachtlichen KUCHEN backen. ÜBerall finde ich immer nur Plätzchenrezepte. Ich hätte aber gern was für meine tolle Stern und Tannenbackform. Vielleicht irgendwas mit Zimt oder so??

Hat jemand ne Idee, wär super nett.
Vielen lieben Dank schon mal!!

LG Karin

Beitrag von doucefrance 03.12.09 - 09:48 Uhr

Hallo,

fertige einen normalen Rührteig an, füge etwas Zimt hinzu.
Einige Äpfel kleinschnippeln und getrocknete Cranberries mit in den Teig geben, alles normal abbacken - Heißluft vorgeheizt, 180°C, ca. 50 - 60 mon, mach am besten die Stäbchenprobe.

Glasur: Puderzucker mit etwas kalter Milch und einem Hauch Zimt verrühren, so dass es eher dickflüssiger bleibt und über den Kuchen geben. Kannst ja noch mit bunten Zuckerkristallen, Streuseln oder ähnlichm verzieren oder mit bunter Zuckerschrift etwas draufschreiben...

Liebe Grüße

Beitrag von emmy06 03.12.09 - 12:13 Uhr

dies hier bzw. ein sehr ähnliches rezept hat meine mutter jetzt ausprobiert und es war köstlich...

Winterapfel-Torte

3 Eier
80 g weiche Butter/Margarine
80 g + 50 g + 75 g Zucker
2 P. Vanillin-Zucker
100 g Mehl
1 gestr. Tl Backpulver
3-4 El Milch
100 g Puderzucker
500 g säuerliche Äpfel
Saft v. 1 Zitrone
175 ml Apfelsaft
1 P. Dessert-Soßenpulver\"Vanille\" (z. Kochen; f.1/2 l Milch)
6 Blatt weiße Gelatine
300 g Vollmilch-Joghurt
250 g Mascarpone
5 El Winterapfel-Likör (z. B. von Berentzen) oder Calvados
250 g Schlagsahne
1-2 El Zimt
evtl. Minze, Baby-Äpfel, Sternanis und Zimtstange zum Verzieren


Springform (26 cm 0) fetten. 2 Eier trennen. Fett, 80 g Zucker und 1 Päckchen
Vanillin-Zucker cremig rühren. 2 Eigelb und 1 Ei einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit der Milch unterrühren. In die Form streichen. 2 Eiweiß steif schlagen, Puderzucker dabei einrieseln. Auf den Teig in die Form streichen. Im heißen Ofen (E-Herd:l75 ° C/ Umluft: 150 ° C) ca.
25 Minuten backen. Auskühlen.
Äpfel schälen, entkernen, würfeln. Mit 50 g Zucker, Zitronen-und Apfelsaft ca. 3 Minuten köcheln. Soßenpulver und 2 El Wasser verrühren. Ins Kompott rühren,
kurz aufkochen. Auskühlen. Gelatine kalt einweichen. Joghurt, Mascarpone,
1 Päckchen Vanillin-Zucker und 75 g Zucker kurz verrühren. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen. Likör einrühren, dann unter die Joghurtcreme rühren.
Kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt (ca. 10 Minuten). Sahne steif schlagen. Erst Kompott, dann Sahne unter die Creme heben. Formrand um den
Boden schließen. Creme darauf streichen. Torte 4-5 Stunden kalt stellen. Evtl. ein Dekorgitter oder Papierstreifen auf die Torte legen, mit Zimt bestäuben,
Gitter bzw. Papier entfernen. Torte verzieren.


http://www.chefkoch.de/forum/2,14,50939/Winterapfeltorte-verzweifelt-gesucht.html




lg