Wir hatten Vollmond .....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von criseldis2006 03.12.09 - 09:23 Uhr

Hallo,

da letzte Nacht Vollmond war und Helena mondsüchtig ist, hatten wir eine besch******* Nacht.

Von 23 Uhr bis 1.30 Uhr weinte sie nur in unserem Bett. Dann schlief sie bis 3 Uhr. Weinte wieder bis 4.30 Uhr, weil niemand mit ihr spielen wollte, so mitten in der Nacht. Schlief dann bis 6 Uhr und weinte wieder.

Ich sitze auf der Arbeit und krieg die Augen kaum auf. Zu allem übel haben wir noch die Handwerker hier im Haus, die den ganzen Tag über Löcher in die Wände bohren, um den Keller trocken zu legen. Ich bin müde und habe Kopfschmerzen.

Und heute ist Schlado. Na toll. Voll die A-Karte gezogen.

Sorry fürs blablabla

LG Heike

Beitrag von emeri 03.12.09 - 09:33 Uhr

hey,

naja, die nacht war nicht aufregend anders als die anderen auch, allerdings merkt man es bei meinem zwerg tagsüber. da ist er raunzig und unausgeglichen und muss oft seeeehr lange rumgetragen werden.

oder er zerlegt (wie gerade eben) seine spieleecke und leert das bällebad aus. hervorragend. :-D ich frage mich, was er dann wohl in ein- bis zwei jahren an vollmondigen tagen aufführt.

lg emeri

Beitrag von criseldis2006 03.12.09 - 10:40 Uhr

Hallo,

da kann ich dich beruhigen. Laura, meine Große, war als Baby auch mondsüchtig. Genau das Gleiche wie bei Helena. Das hat sich mit ungefähr 2 Jahren gelegt.

Jetzt ratzt sie die Vollmondnächte genauso durch wie alle anderen auch.

LG Heike

Beitrag von lara-1977 03.12.09 - 10:45 Uhr

Hey,

das erklärt auch, warum meine Kleine heute Nacht nicht so gut geschlafen hat. Wir hatten auch das Problem einzuschlafen. Jetzt weiß ich warum, der Mond ist schuld daran. Ich merke das auch immer an meinen verrückten Träumen.

Halte durch. Trink einen starken #tasse

LG, Lara

Beitrag von sohnemann_max 03.12.09 - 11:42 Uhr

Hi,

macht nix - ich krieg die Augen heute auch nicht wirklich auf.

Bei Lara war es genauso. Sie ist wie immer ins Bett (18.15 Uhr) und auch eingeschlafen. Allerdings war sie bereits um 20 Uhr wieder putzmunter. Da ist dann der Große ins Bett... Bei unserer Kleinen hat es dann bis 22.45 Uhr gedauert bis sie auf dem Sofa eingeschlafen ist. Um kurz vor 24 Uhr hatte sie dann Hunger - da war ich gerade mal 20 Minuten im Bett. Um 3 Uhr knurrte ihr wohl wieder der Magen und um 5.30 Uhr war die Nacht beendet.

Gottseidank muss ich erst Morgen in die Arbeit und Handwerker haben wir zur Zeit auch nicht im Haus.

Liebe Grüße
Caro mit Max 5 Jahre und Lara