immer diese Flausen...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von julsun 03.12.09 - 09:50 Uhr

Erst einmal einen guten Morgen.
Mal sehen, was man mir heute wieder im KiGa über meinen Wirbel erzählt. Zur Zeit darf ich mir fast täglich anhören, das er in irgendeiner Weise etwas angestellt hat. Entweder hat er was kaputt gemacht oder im Stuhlkreis gestört, so dass er sich wegsetzen musste:-(
Naja, er fällt hat die letzten Tage ziemlich auf.
Gestern komme ich ihn vom Kiga abholen, da steht er schon fertig angezogen und auf heißen Kohlen und wollte sofort los, als ich kam. Die Erzieherin hat mich aber noch eingeholt und ich bekam folgende Geschichte zu hören.
Er mit zwei anderen Jungs im Nebenraum am spielen und sagte dann im Spiel zu dem einen Jungen, dieser solle in eine Kiste pieseln. Die drei sind alle gleich alt. 4 1/2 und 5 Jahre. Ich gehe davon aus, dass man in dem Alter schon weiß, dass man sowas nicht macht. Na jedenfalls, machte der Junge das auch und pieselte in die Kiste. Der Dritte ging petzen:-p Nun war meiner der Buhmann, der Schimpfe bekommen hat, weil er dies gesagt hat, und dem anderen wurde nur erklärt, das er nicht alles machen soll, was meiner sagt. das finde ich nicht wirklich korrekt. Hatte so ein bisschen den Eindruck, da er zur Zeit manchmal auffällt, bekommt er diesmal auch die ganze ladung ab.
Wie würdet Ihr das sehen?
LG

Beitrag von criseldis2006 03.12.09 - 11:38 Uhr

Hallo,

natürlich bekommt deiner alles ab. Er hat den anderen angestiftet. Was verlangst du????

Hätte der Junge das auch getan, wenn deiner ihn nicht angestiftet hätte?? Vermutlich nicht.

Also bei uns gab es auch mal zwei Vorfälle von denen mir berichtet wurde:

Einmal hat Laura einem Kind auf der Toilette die Tür zugehalten und einmal hat sie mit einem Jungen ein Kind festgehalten, so dass ein anderer draufgehauen hat.

Abends habe ich sie gefragt, warum sie das gemacht hat. Antwort war: Weil ich Lust dazu hatte #schock.

Ich habe sie gefragt, ob sie es schön fände, wenn andere Kinder das bei ihr machen würden. Da sagte sie nein.

Dann habe ich ihr erklärt, dass man sowas nicht macht und damit war die Sache erledigt.

Das ganze war vor ca. 3 Monaten. Bis heute hat sie nichts mehr der Gleichen angestellt.

LG Heike