bin neu 1. ZB

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kiwi.82 03.12.09 - 10:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe zum 1. Mal ein ZB angelegt.Bin auch gerade erst damit angefangen und wahrscheinlich auch zur völlig falschen Zeit, aber laut ES Kalender und meinem Empfinden/Zyklus & 5 hintereinander positiv anzeigenden Ovus gehe ich mal davon aus, ich hönnte die letzten Tage meinen Es gehabt haben.
Wollte nun mal sehen wie sich meine Tempi so verhällt.

von gestern auf heut ist sie 0,4 ° gefallen.#schock

wäre das normal sollte ich wirklich die letzten 2-3 Tage meinen ES gehabt haben?und müsste die Tempi dann die nächsten Tage wieder steigen, vorallem wen man SS wäre?#kratz


wäre lieb ihr guckt mal, kennt euch doch mit ZB alle gut aus, ich weiß groß was sehen kann man noch nicht #schein

hier mein ZB :

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=467186&user_id=885723

Beitrag von hoppi-2009 03.12.09 - 10:21 Uhr

HUHU,

Du solltest von Anfang an messen - dann kann man Dein Blatt besser auswerten und das dann auch vor dem AUFSTEHEN und am besten vaginal oder rektal - ist genauer...und immer zur selben Zeit;-)

Ich wirklich schwierig da was zu erkennen - da du ja auch unterschiedliche Messwerte hast die stark auseinander gehen....

Beitrag von caya77 03.12.09 - 10:21 Uhr

Hallo!

In der Tat wäre es besser gewesen, wenn du ein paar Tage eher angefangen hättest UND:
ganz wichtig, du musst zur selben Zeit messen, den ersten Wert um 13 Uhr kannst du nicht bewerten.
Aber mess einfach weiter, dann siehst du ja wie sich deine Tempi so verhält und im nächsten Zyklus fängst du direkt damit an (also am WE habe ich auch meistens statt um 6 um 8 gemessen, die Werte waren da bei mir auch okay und haben nicht groß geschwankt)
Was noch sehr viel aussagt ist der ZS, ich wollte "so was" eigentlich nie beobachten, aber es ist echt hilfreich bzgl. des ES

Viel Glück!

LG
Caya

Beitrag von kiwi.82 03.12.09 - 10:25 Uhr

danke für eure Antworten, is mir schon klar gewesen, das es eigentlich so jetzt nichts auf den "Kacken" hat ;-) messe einfach jetzt jeden Morgenpünktlich Tempi (Vaginal) udn schuae mir den Rest des Zyklus einfach mal an.Ab dem Nächsten messe ich dan von Anfang an, jeden Tag, gleiche Zeit, dann dürft ja nichts schief gehen ;-) war halt nur mal Neugierde wie meine Tempi überhaupt ist, nachdem ich jetzt schon was länger eure ZB`s und Gespräche verfolge.Und dachte frage euch einfach mal :-)

nochmal danke für´s rasche Antworten

Beitrag von caya77 03.12.09 - 10:30 Uhr

die Temperaturen kann man nicht mit anderen vergleichen - die sind bei allen Frauen unterschiedlich, einige sind eher "kälter" und andere "heißer"
wenn du z.B. immer so bei 36,2 bist und nach dem ES bei z.B. 36,8 liegst, kann es sein, dass bei anderen der niedrigste Wert 36,8 ist
hoffe das war jetzt nicht zu blöd erklärt.. #kratz

Beitrag von kiwi.82 03.12.09 - 10:33 Uhr

ne das hab ich verstanden ;-) klaro hat jeder eine andere Tempi,wollt nur mal wissen und schauen wie sich so die Kurven und Tempis überhuapt im Laufe eines Zyklus verändern, also vor und nach dem ES,bei der Mens etc.Bin mir da nicht so scher, wann Werte steigen müssten und wann fallen!?

Beitrag von caya77 03.12.09 - 10:44 Uhr

ach so!
das ist ganz einfach:
wenn du einen ES hattest, dann steigt die Temperatur. Urbia zeigt dann die Balken an, wenn die Werte an 3 aufeinanderfolgenden Tagen um 0,2 Grad höher ist als die vorherigen 6 Tage (schau dir einfach mal ein paar ZB's in der ZB-Runde an, findet mehrmals am Tag statt)
Dann bleibt die Temperatur nach dem ES oben und fällt erst kurz vor oder am Tag der Mens (NMT) wieder ab - bei einer Schwangerschaft bleibt die Tempi normalerweise oben!

Beitrag von schlawienchen79 03.12.09 - 10:41 Uhr

Den Zyklus kannst du aus der Auswertung herausnehmen ist nicht aussagekräftig und der erste Wert gehört ganz raus. Bitte immer nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen messen und mit Beginn der Periode damit anfangen.
Alles Gute
Dea