wehenhemmende Medikamente, Bettruhe und Schwangerschaftsdiabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sisi1976 03.12.09 - 10:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

noch jemand dabei, der SS-Diabetes hat und nun alle 4 Std rund um die Uhr wehenhemmende MEdikamente nehmen und liegen bleiben muss???
Da ich keine Bewegung habe, ist der Zucker höher, und ich glaube, diese MEdikamente (Partusisten oder so ähnlich) tun ihr übriges dazu! Bisher musste ich nicht spritzen, aber wenn der Zucker jetzt höher bleibt? Bis jetzt gehts noch, aber????
Und langweilig ists auch! Bis 18. soll das Baby noch drin bleiben! Bin jetzt 35. SSW ab morgen geht die 36. los.

Bitte berichtet mir, obs jemanden ähnlich geht oder ging!

Danke!

LG Sisi

Beitrag von kainis 03.12.09 - 11:23 Uhr

Ich nehme noch Partusisten, aber werde grad runter gestuft... Ich kenne es nur, das man dies nur bis zur vollendeten 36. SSW nimmt.

Achso ich habe keine Diabetis.

Sry, aber mehr Hilfe kann ich nicht bieten.