Brauche dringend Ideen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von vivi0278 03.12.09 - 10:43 Uhr

Bin Mutti von 16 Mo. alten Zwillingen. Hatte in der Gastronomie gearbeitet, was ich nun aber nicht mehr tun kann. Mein Mann arbeitet im 4 Schichtsystem und meine Eltern wohnen weit weg. Eine Umschulung gibt es nicht vom Arbeitsamt. Bin echt verzweifelt. Bin für jede Idee dankbar. LG

Beitrag von vwpassat 03.12.09 - 10:47 Uhr

Warum pochst Du denn so auf eine Umschulung?

Kannst doch woanders arbeiten, z.B. im Einzelhandel.

Beitrag von mabo02 03.12.09 - 12:16 Uhr

"z.B. im Einzelhandel. "

Jetzt wo die Familienunfreundlichen Sonntage abgeschafft wurden.....

#rofl

Beitrag von manavgat 03.12.09 - 11:10 Uhr

was ich nicht mehr tun kann


wieso?


du hast 2 Kinder, aber bist Du deshalb behindert? Die Gastronomie ist ein sooooo riesiger Bereich. Wer wirklich will findet was passendes.


Gruß

Manavgat

Beitrag von vivi0278 03.12.09 - 11:21 Uhr

Nein, behindert bin ich nicht, aber die Kinderbetreuung ist eingeschränkt. Das ist mein Problem. Mein Mann arbeitet auch am Wochenende und teilweise Feiertags. Seine freien Tage sind jede Woche anders. Die Kita hat Mo-Fr von 7-17 Uhr auf. Ich bräuchte sowas wie ne Ersatzoma, aber da hab ich schon alles versucht. Kann wahrscheinlich nur auf Minijob Basis arbeiten und dann immer die Frage, wo lassen sie die Kinder im Krankheitsfall?

Beitrag von myimmortal1977 03.12.09 - 11:34 Uhr

Der Frage "wo lassen Sie die Kinder im Krankheitsfall" wirst Du aber nicht aus dem Weg gehen können. Aber da kann man vorerst ein bißchen flunkern. Erzähl was von Freunden, Oma, Opa....

Wir haben ein Au Pair. Das ist allemal günstiger, als 2 Kinder in die KiTa zu geben. Mit der Option war ein Job kein Problem. Wenn Ihr noch ein Zimmer zur Verfügung habt, vllt. für Euch auch ne Alternative.

LG Janette

Beitrag von mabo02 03.12.09 - 12:18 Uhr

Na da habt ihr doch aber schon paradiesische Öffnungszeiten in der KiTa.
Bei den Zeiten kann ich mir nicht vorstellen, dass man nichts passendes finden kann.
Ausserdem gibt es noch Tagesmütter die zur Not die fehlenden Stunden abdecken könnten.

Beitrag von vivi0278 03.12.09 - 12:37 Uhr

Danke euch für eure Antworten. Werde schon was finden.

Beitrag von vwpassat 03.12.09 - 13:28 Uhr

Die Antworten waren Dir nicht passend, gelle?

Beitrag von vivi0278 03.12.09 - 19:47 Uhr

Das hast du richtig erkannt. Naja, was solls. Ich geb nicht auf. Habe heute wieder eine Einladung vom Arbeitsamt bekommen. Freu mich schon#hicks