HILFE

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von natimaus1980 03.12.09 - 11:12 Uhr

Hallo
Ich hatte jetzt meine zweite fehlgeburt innerhalb 4 monaten.Mein arzt schickte mich blutabnehmen. Ich wollte jetzt wissen was das bedeutet:Thrombozyten sind auf 530(normalbereich ist 150-360) und die Triglyceride auf 218 (normalbereich ist 150). Was hat das zu bedeuten?
lg

Beitrag von sonne.hannover 03.12.09 - 11:36 Uhr

was hat denn Dein Arzt dazu gesagt ? Der wirds wissen...

Beitrag von doucefrance 03.12.09 - 12:56 Uhr

Hallo,

Thrombozyten sind Blutplättchen die mit für die Blutgerinnung erforderlich sind.
Nach einen heftigen Blutverlust können die auch mal höher sein, dafür sprächen ja die Fehlgeburten

siehe hier:
Durch chronisch-myeloische Leukämie (CML), Knochenmarkserkrankungen (Myelofibrose,...), (meist eitrige) Infektionen (Atem- und Harnwege), Abszesse, Stress, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Tumoren mit Metastasen, Blutverluste (Operationen,..) oder Blutmangel (Anämie) können die Werte der Thrombozyten erhöht sein
Quelle:http://www.rainforest-newsletter.de/public/infopodium/krankheit/laborwerte/labo_bac_02_10.htm

Triglyceride gehören zu den Fettwerten.

Allgemeines

Die routinemässige Laboruntersuchung der Blutfette beinhaltet eine Bestimmung der Blutspiegel von Cholesterin, Neutralfetten (Triglyceriden) sowie des HDL- und LDL-Cholesterins. Im Falle von Fettstoffwechselstörungen können entweder isolierte Hyperlipidämien vorliegen, d.h. nur Cholesterin oder Triglyceride erhöht nachweisbar sein, oder es kann sich um eine kombinierte Hyperlipidämie mit Erhöhungen des Cholesterins und der Triglyceride handeln.
Quelle:http://www.blutfette.de/Fettstoffwechselstorungen/fettstoffwechselstorungen.html

Liebe Grüße