Kater Unsauberkeit

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von kornblume82 03.12.09 - 11:20 Uhr

Hallo!
Wir haben zwei kleine halbjährige Kater. Der eine von Beiden hat am Wochenende viermal sein Geschäft in der Wohnung verteilt gemacht. Okay, wir hatten Besuch, den sie noch nicht kannten, der dann aufm Sofa geschlafen hat, wo er sonst schläft. Als der Besuch weg war, war auch die Unsauberkeit weg.
Gestern wurden die Beiden dann kastriert. Nun hat sich der Eine heute morgen in meine Sporttasche gesetzt und dort sein kleines Geschäft gemacht. Meint ihr, dass das nur eine Trotzreaktion auf die Kastration ist? Was kann es sonst sein?
Sind gerade ziemlich ratlos, da wir mittlerweile 3 Katzenklos haben und nicht mehr weiter wissen.

Beitrag von sohnemann_max 03.12.09 - 13:23 Uhr

Hi,

keine Ahnung wo das herkommt. Kann aber schon sein, dass es erst der Besuch war und nun auch noch die Kastration dazukommt.

Bei uns ist es so, dass wir 3 Stubentiger haben. Mit zweien gibts null Probleme. Aber ein Kater macht ständig - nicht regelmässig aber doch ziemlich oft.

Vorallem dann, wenn etwas auf dem Boden liegt. Sei es ne Plastiktüte vom Einkaufen welche ich nicht schnellgenug wegräume. Die Hundedecke welche auf dem Boden liegt. Es ist ultra nervig und auch teilweise ekelhaft. Mal macht er klein, dann das grosse Geschäft.

Wir haben diesen Kater von klein auf und er hat es schon immer gemacht - seit 8 Jahren.

Organisch ist er gesund. Mal wurde uns gesagt, dass manche Teppiche irgendetwas beinhalten, was nach Klo riecht. Inzwischen haben wir keinen einzigen Teppich mehr im Haus, aber er tut es immer noch.

Ich denke mal, dass es Veränderungen sind, mit dem das Tier nicht richtig umgehen kann. Bei uns waren es die Umzüge, neue Möbel, erst ein Kind, ein neuer Hund, eine neue Katze, noch ne Katze und jetzt auch noch Kind zwei. #schock

Mein Mann schimpft schon immer, wenn er ne Pfütze entdeckt. Mich stört es zwar auch gewaltig - aber wirklich ändern kann ich den momentanen Istzustand nicht.

LG
Caro mit Anhang

Beitrag von kornblume82 03.12.09 - 17:33 Uhr

Danke für deine Antwort. Schön zu hören, dass es nicht nur uns so geht.