dammschnitt allgemein? kh's in bremen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 03.12.09 - 11:31 Uhr

wenn man kh's besichtigen geht, kann man da so einfach fragen wie häufig das ist in diesem kh? oder sind die dann gleich angefasst und schwindeln mich an?
ich lese manchmal, das einige wissen wieviel % dammschnittrate im jeweiligen kh ist. woher denn?

lg Inoo

Beitrag von koma- 03.12.09 - 11:33 Uhr

bei meiner ersten geburt haben sie es reißen lassen. später hat mir meine hebi dann gesagt das die narbe von einem dammschnitt schlechter verheilt wie die von einem riss#kratz
keine ahnung, mal abwarten wie es nun abläuft

Beitrag von diepinky 03.12.09 - 11:38 Uhr

ich hab vor 3 jahren bei der besichtigung gefragt und wie du ja sicher vorhin gelesen hast "stolz auf NUR 60%"

da kann ich dir aber sagen, dass wenn du keinen willst (denn wenns nicht reicht dann reisst es eh - und zwar nur so weit wie es MUSS) kannst du das schriftlich machen, setzt deinen krakel drunter und lässt dir das unterschreiben. tun sie es doch kannste die sogar verklagen wegen vorsätzlicher körperverletzung

lg pinky

Beitrag von inoola 03.12.09 - 11:42 Uhr

also ich hab die erfahrung das schnittwunden bei mir ganz arg schlecht heilen (schulterop, blinddarm usw.)
ich möchte als wirklich lieber keinen haben. ich habe auch gelesen das es gerissen besser heilen soll, und auch nie zu viel reißt.
ich würde einem dammschnitt nur zustimmen wenn eine gefahr für die kleinen besteht, weil irgendwas schief geht, oder nich passt. aber so prophylaktisch finde ich das ganz ganz schlimm. und ich denke das viele kh's das blos machen weil es einfacher ist, und sie dann schneller mit der ganzen geschichte durch sind.

Beitrag von diepinky 03.12.09 - 11:49 Uhr

#pro

5 min. eher kaffeepause. find es erschreckend wie schnell die ganz selbstverständlich zur schrere greifen.

sag einfach klipp und klar was du willst und was nicht und lass dich nicht bequatschen.

du kannst auch den damm vorher mit solchem öl dafür massieren, wenn du in der wanne entbindest ist das schon mal viel schonender und es gibt ja auch noch homöopathie... und es HILFT WIRKLICH!

dir werden sicher noch viele leute versuchen ein zu reden dass du dies nicht tun solltest und das nicht darfst.

ich würde dir nur eins raten. hör auf deinen körper und was dir dein gefühl sagt. damit fährst du besser als mit den meinungen anderer

lg pinky

Beitrag von qrupa 03.12.09 - 12:27 Uhr

Hallo
sag ganz klar, dass du keinen Schnitt willst und bestehe auf einen aktiven Dammschutz. Ist zwar mehr Arbeit für die Hebamme, aber das ist immerhin ihr Beruf. Wenn du selbstbewußt auftrittst und ganz klar sagst was du willst und was nicht wirst du viel ernster genommen plötzlich ist viel mehr möglich und machbar als bei einem schüchternen "wenn es möglich ist würde ich vielleicht gerne wenn es nicht zu viel Mühe macht". Wenn es zu einem echten Notfall kommt wird sich keiner drum kümmern, aber das ist dann ja auch berechtigt.

LG
qrupa

Beitrag von sunny14281 03.12.09 - 11:39 Uhr

keine ahnung aber zum dammschnitt kann ich dir etwas tolles erzählen was viele nicht wissen !

ein dammschnitt darf nur im gemacht werden wenn du deine zustimmung dazu gibst und nicht routine mäßig. viel ärzte und hebammen in kliniken schneiden gerne aber sie dürfen es meißt nicht und das willsen viele nicht.
wird ein dammschnitt ohne voherige zustimmung gemacht, kannst du die person wegen schwerer (!!!) körperverletzung anzeigen.
meine hebamme hat mir schon vor wochen erzählt, das sie nicht schneidet und lieber reißen läßt denn:
bei einem riss nimmt sich der körper den platz den er braucht und ein schnitt ist immer auch ein schnitt in die intimsphäre der frau.
noch dazu heilen schnitte auch wesentlich schlechter als risse und sind meißt um einiges größer als ein riss.

so viel zum thema damm schnitt !!!

natürlich gibt es mal notfälle wo geschnitten werden muß aber wie gesagt es sind notfälle und auch da sollte in der regel die frau befragt werden !

lg *sunny #sonne

Beitrag von diepinky 03.12.09 - 11:42 Uhr

#pro

ok. hast ja alles gesagt was es dazu zu sagen gibt.:-D

Beitrag von inoola 03.12.09 - 11:47 Uhr

@sunny

also meine große schwester war bei ihrer besten freundin mit bei der geburt dabei (also von deren kind) und da hat die hebi im KH einfach während einer wehe geschnitten, und die freudin hatte das gar nich gemerkt. (bei der geburt, waren 3 verschiedenen hebis, wegen schichtwechsel. und meistens waren meine schwester und die freundin alleine, und meiner schwester hat das erbrochene weggemacht weil sie halt allein gelassen wurden.
darum wollte ich gerne eine eigene hebi haben die mitkommt, aber wo ich wohne gibts keine die zu mir nach hause kommen und auch mit ins kh :(
ich hab nur immer wieder gehört, das das nähen hinterher mit das schlimmste bei der geburt ist. :(

Beitrag von sunny14281 03.12.09 - 11:57 Uhr

@inoola

hast du schon mal überlegt in einem geburtshaus zu entbinden ?
ich war bei mieiner tochter in einer klinik und habe mich schon ganz zu anfang in dieser schwangerschaft schon dazu entschieden in einem geburtshaus mit EINER hebamme zu entbinden die mich auch schon die schwangerschaft begleitet. ich muß zu geben es war bis jetzt die beste entscheidung und ich gehe ohne angst auf die geburt zu, obwohl ich dieses mal nicht die möglichkeit der pda habe.
...aber ich glaube die brauch ich auch nicht bei der guten betreuung !

lg #sonne

Beitrag von diepinky 03.12.09 - 11:54 Uhr

nochwas zu "das merkt man gar nicht"

ich weiß, dass ich es gemerkt hätte. bin ganz leicht an der seite gerissen (war nach 2 tagen wieder gut) es war wirklich nur mini aber ich habe es gemerkt und hätt da jemand geschnitten wär ich sicher rückwärts zur wanne raus und hätte vorher nochmal nach demjenigen getreten (das hätt ich erstaunlicherweise noch geschafft;-) )

Beitrag von nisivogel2604 03.12.09 - 11:53 Uhr

google mal nach dem krankenhaus umd das es geht und dann nach qualitätsbericht. da stehen alle zahlen drin. von der dammschnittrate, über die häufigkeit der einsätze von zange, glocke, etc.

lg

Beitrag von qrupa 03.12.09 - 12:19 Uhr

hallo

jede Klinik muß regelmäßig Qualitätsberichte veröffentlichen und da stehen ganz genau die Zahlen drin. Auch für viele andere Dinge.
Aber selbstverständlich kannst du solltest du alles fragen was dir wichtig ist. Und du darfst dun solltest trotzdem egal was dir erzählt wird ganz geu bei der geburtsplanung und auch wenn es dann wirklich losgeht sagen was du willst (also z.B. einen vorsorglichen Dammschnitt ablehnen)

LG
qrupa

Beitrag von abenteuer 03.12.09 - 12:20 Uhr

Hi. Also ich wohne in Bremen und hatte im LDW und St. Jürgenstr. (Bremen Mitte) je eine Geburt.

Im LDW bin ich gerissen- St. Jürgenstr (Bremen Mitte) nicht. Im Kkh liegen Prospekte aus- da steht auch drin, wie hoch die Dammschnitrate in den einzelnen Krankenhäusern ist.

Also LDW u St. Jürgenstr. haben ne Kinderintensiv dabei- mir war diese Sicherheit wichtig. Außerdem sind da mehr Ärzte.

LDW ist sehr stillfreundlich- die sehen das aber nicht gerne, wenn man nicht stillen will. Personal mäßig. Ärzte gut.

St. Joseph Stift ist meiner Meinung nach das gemütlichste Kkh. Es ist sehr angenehm dort. Sehr nettes Personal.

Bremen Mitte: sehr gute Erfahrungen mit der PDA gemacht. Nettes Personal, tolle Hebammen.

Hoffe ich konnte helfen.

Lg abenteuer

Beitrag von abenteuer 03.12.09 - 12:28 Uhr

oh- du bekommst Zwillinge. Dann habe ich noch was wichtiges:

hab auch Zwillinge und war deshalb St. Jürgenstr (Bremen Mitte) Sie sind auf Zwillingsgeburten spezialisiert. Hatte dort ne tolle spontane Geburt. Mit Zwillingen würde ich immer dorthin gehen!!!! Beim CTG schauen die nach beiden Babys gleichzeitig. Die können 2 Doppler (oder wie das heißt) anschließen.
Hab dort gelernt, dass das normale CTG vom FA bei Zwillis nicht funktioniert, da es sein kann, dass es mal die einen u mal die anderen Herztöne aufzeichnet (so weiß man nie von welchem Zwilling).