Hab`s irgendwie gewusst!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melle0981 03.12.09 - 11:37 Uhr

Hi Mädels!
Ich war heute am ZT3 zum US, um zu sehen, ob die GMS sich schon gut abgebaut hat und ob durch das Decapeptyl keine Zysten entstanden sind.

Und dann der Schock!!!#schock
Eine Riesenzyste von 4cm am Eierstock. Ich kann somit nicht mit dem stimulieren anfangen. #heul

Ich muss morgen dann schon wieder in die Klinik und dann wird die Zyste !!OHNE!!#schwitz Narkose punktiert. Erst dann entscheidet sich, ob ich mit der Stimu anfangen darf oder ob ich diesen Zyklus verwerfen muss.

Ich bin sooo traurig #schmoll und habe eine Riesenangst vor der Punktion morgen früh!!

Gibt es hier jemanden, der das auch durch hat und mich etwas beruhigen kann?

Ich weiss echt nicht, wenn ich morgen nicht anfangen kann, wie es weitergehen soll. #kratz

die total verunsicherte und traurige melle #schmoll


Beitrag von honeyfoot 03.12.09 - 11:44 Uhr

#liebdrueck
des is natürlich garnicht schön :-(

aber denke immer dran, wofür du es machst!!! #klee

Beitrag von vivi0278 03.12.09 - 13:17 Uhr

Hallo Melle. Das mit der Zyste kriegst du auch hin, lass dir dann ein Schmerzmittel geben, wenn die das schon ohne Narkose machen. Kopf hoch, was lange wärt, wird gut. #liebdrueck

Beitrag von melle0981 03.12.09 - 13:21 Uhr

Ja ein Schmerzmittel hab ich heute schon bei der Apotheke bestellt und die liefern das noch heute zur Klinik, damit ich das dann morgen gleich nehmen kann.

Danke für deine Antwort!

LG melle

Beitrag von betzedeiwelche 03.12.09 - 15:44 Uhr

Hi Melle, das natürlich blöd aber wieso lässt Du die Punktieren? Ich hatte schon Zysten von bis zu 7 cm und wurde nie Punktiert. 10 -12 Tage Medis ( waren immer andere weiß den Namen jetzt nicht mehr) und viel Ruhe dann ging sie mit der Blutung die nach absetzten folgte wieder weg. LG Betzy

Beitrag von katici 03.12.09 - 16:27 Uhr

also ich hatte meine letzte ivf stimu ganz normal angefangen nachdem mir zwei tage zuvor die zyste punktiert wurde.
aber ich versteh nicht,wieso ohne narkose????also bei mir lief das wie die normale follikelpunktion. mit narkose.gott sei dank.

Beitrag von bina159 03.12.09 - 19:37 Uhr

Hallo Melanie,

man, ist das ein Mist...

Toi, toi, toi für morgen und Daumen drück, dass du doch mit der Stimu anfangen kannst.


Viele Grüße
Bina