Innerhalb 5/6 Wochen zum 4.mal Magen-Darm - das ist doch nicht normal!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von me-and-you 03.12.09 - 12:13 Uhr

Hallo!

Mein Großer war nun ganze 4 Wochen zu Hause, da er in dieser Zeit immer ein paar Tage Erbrechen und Durchfall hatte, dann gings ein paar Tage gut und dann kam alles wieder zurück. Insgesamt hats ihn in den 4 Wochen 3 mal hingerafft.
Nun ist er am Montag mal wieder in den Kiga gegangen, nachdem es ihm die gesamte letzte Woche gut ging. Und was kam letzte Nacht - seit 2 Uhr hat er nur gebrochen bis früh morgens. Mittlerweile kam auch noch Durchfall hinzu.
Waren nun auch wieder mal beim KiA und der meinte es sei wieder nen Magen-Darm-Infekt. Er hat jetzt Milch-Säure-Bakterien bekommen, damit die den Darm mal wieder auf Trapp bringen.

Aber mal im Ernst - es kann doch nicht sein, dass so ein Infekt so häufig in so kurzer Zeit wieder kommt #kratz

Hab den KiA darauf angesprochen, aber er meinte es wäre nichts anderes als ein Infekt....

Kennt ihr auch so etwas?? Also, so häufig nen Infekt??

LG #verliebt

Beitrag von lucasabsi 03.12.09 - 12:18 Uhr

Unser Sohnemann war auch den ganzen November über irgendwie krank. Ohren, Magen-Darm, Halsschmerzen, Fieber... Beim Arzt hatte ich das Gefühl nen 10ner Abo zu besitzen! Nun geht er seit Montag wieder in die KITA. Mal schauen, wann der nächste Infekt kommt #kratz
Auch ich habe bei mir immer gedacht, dass ich die einzige bin die ständig zum Arzt oder am WE ins Krankenhaus rennt.
Scheint wohl nicht so :-)

Wünsche euch alles Gute!

Beitrag von lisanne 03.12.09 - 12:22 Uhr

Hallo,
vielleicht war es nur ein Infekt, der sich sehr lange hingezogen hat? So war es bei meinem Sohn. Er hatte fast drei Wochen mit einem Magen-Darm-infekt zu kaempfen.

Es ging immer mal 1 oder 2 Tage besser, wurde wieder schlechter usw. Ich war dann natürlich beim Kinderarzt und der sagte uns das nach einem Magen-Darm-Infekt die Schleimhaut so angegriffen sein kann das z.B: der Durchfall 4 - 6 Wochen#schockdauern kann, bis sich alles wieder normalisiert hat. Er hat waehrend der ganzen Zeit auch sehr schlecht gegessen.


LG Lisanne

Beitrag von greeneyes22 03.12.09 - 12:24 Uhr

Oh jeh, der arme Kleine.

Ist eigenartig, das er es so oft bekommt.
Hast du stets Schonkost zum Essen gegeben?
Vll. verträgt er auch irgendetwas nicht an Lebensmitteln?
Ich würde jetzt jedesmal aufschreiben was du ihm zu Trinken & zu Essen gibst, klingt ja so, als würde es nicht aufhören.

Besteh doch bei dem KiA auf ein Blutbild.

Geht denn ein Magen Darm Virus im Kindergarten rum?

Gute Besserung!!!!

Beitrag von me-and-you 03.12.09 - 12:29 Uhr

Im Kiga geht der Infekt nicht mehr rum - der war aktuell, als mein Sohn zum ersten Mal krank wurde. Aber seit über einer Woche wäre diesbezüglich nichts mehr...

Beitrag von inajk 03.12.09 - 18:02 Uhr

Es kann auch immer derselbe sein. Meine Kleine hatte das auch: eine Woche lang ganz viel Durchfall und paarmal gebrochen, dann wurde es besser, dann ne Nacht Fieber, Schnupfen, wieder Durchfall und Erbrechen, dann AUsschlag...zieht sich auch seit Wochen. Der Arzt meinte, das Fieber war ein anderer Virus, und der hat den ersten, der schon am abklingen war, wieder aufflammen lassen. Im Moment holen sich die Kleinen ja alles durcheinander. Aber meine Kleine war die ganze Zeit in der Krippe, sie war fit und froehlich, hatte halt nur immer mal wieder heftig Durchfall. Hab viele Wechselkleider mitgegeben :-)

LG
Ina