Trichterbildung und GMH 1cm, 10. SSW!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern5555 03.12.09 - 12:35 Uhr

Hallo,

meine Hebi war grad da, hab seit gestern leichte Wehentätigkeit und nehm jetzt seit heut Magnesium. Hab aber jetzt mal die Hebi kommen lassen. Und Gebärmutterhals ist bei 1cm und ich hab ne Trichterbildung. Sie meinte dafür das es die 4. SS ist braucht man nichts machen. Ist das wirklich so, hat da jemand Erfahrungen und kann mir was dazu sagen?

LG
Karo

Beitrag von goodmorning2007 03.12.09 - 12:38 Uhr

Oh,also ich find das ja sehr FRüh in der 10ssw!
Und ich glaub ,so ok von deiner Hebamme ist das nicht!
Ich hatte das 29ssw und ich mußte sofort ins Krankenhaus und nur liegen!
Sorry ich frag mich ,ob deine HEBAMME es verantworten kann!!!
lg

Beitrag von sweetstarlet 03.12.09 - 12:42 Uhr

wie merkt man in der 10 ssw wehen? ich würd auch zum doc gehen normal ist das nicht

Beitrag von a.m.b.e.r 03.12.09 - 12:49 Uhr

GMH 1 cm in der 10. Woche ist natürlich extrem wenig. Verstehe die Hebamme nicht!

Fahr lieber ins KH, im Ernst! Ich würd das überprüfen lassen.

Beitrag von stern5555 03.12.09 - 13:05 Uhr

Danke euch, werd auf jeden Fall um 14 Uhr beim FA anrufen, denke eigentlich auch das es zu früh ist und nicht grad förderlich ist wenn ich jetzt weiter mache wie bisher. Ich werd mich auf jeden Fall schonen so gut es geht und wohl morgen zum FA fahren. Sicher ist sicher. Sie sagt halt das es durch die vorangegangenen SS so etwas ausgeleiert ist und sich eben viel leichter verkürzt, aber denke auch das es nicht gut ist.

Wehen direkt merke ich nicht, ich merke das die Gebärmutter sich zusammenzieht und hart wird und es auch weh tut. Das ist so ne Kontraktionstätigkeit die jetzt eigentlich noch nicht sein sollte.

LG
Karo

Beitrag von belala 03.12.09 - 14:32 Uhr

Hallo Karo,

wie misst die Hebamme die Gmh Länge?
Sie kann den Muttermund tasten und feststellen ob er durchlässig geworden ist, aber die Gmh Länge und eine Trichterbildung kann sie nicht ertasten!

Abgesehen davon sind 1cm Gmh Länge auch für eine 4.SS nicht in der Norm.

Laß es bitte vom FA kontrollieren!

LG belala