Schnupfen seit über 2 Wochen ---- was kann ich noch machen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lcecile 03.12.09 - 12:37 Uhr

Hallo Ihr,
mein Kleiner (23 Monate) hatte erst zwei Wochen eine verstopfte Nase und vor 2 1/2 Wochen fing sie dann an mit laufen, erst durchsichtig, dann weißlich, gelb-grünlich immer gemischt ... Wir bekommen ihn so richtig nicht los ... Die HNO-Ärztin meinte vor 2 Wochen immer schön ausschnaupen und abends abschwellende Tropfen geben. Aber solange können wir die ja auch nicht geben. Habe sie eine Woche gegeben und drei TAge Pause und jetzt gebe ich ihm die wieder abends... Habe jetzt wegen dem gelb-grünlichen Sekret noch die brauen Nasentropfen Rhinoguttae (?) gegeben... Habt Ihr evtl. noch Tipps für mich?
LG

Beitrag von sister36 03.12.09 - 12:48 Uhr

Hallo,

also ich lasse mir auch immer Kochsalzlösung verschreiben. Da mach ich dann immer eine halbe Pipette voll in jedes Nasenloch. Zum durchspülen, so bleibt die nasen und rachenschleimhaut schön feucht und Viren habens nicht so leicht. Das kannst du bis zu 8x mal am Tag machen. Wenn er kein Schnupfen hat, kannst du es vorsorglich bis zu 3 x am Tag machen.

Zusätzlich kannst du dir Euphorbium-Nasenspray verschreiben lassen. Läßt die Schleimhäute abschwellen, ist auch auf homöopathischer Basis und kann auch unbedenklich öfters angewendet werden.

Hilft bei uns immer... hoffe ich konnte helfen...

Lg Manuela

Beitrag von lcecile 03.12.09 - 13:37 Uhr

was für kochsalzlösung nimmst du da genau? lässt du dir das in der apotheke mischen?

Beitrag von sister36 03.12.09 - 13:48 Uhr

nein die gibt es in fläschen in der apotheke.
100 ml Natriumchlorid-Trägerlösung (NaCl 0,9 %)

laß dir eine Spritze dazu geben (sonst kriegst du die Lösung nicht aus der Flasche)..kaufe dazu ein kleines fläschen mit Pipette fülle es dorthin um.

Nacl-flasche im Kühlschrank aufbewahren und das was in das Fläschen gefüllt wurde in zimmertemperatur, damit es beim eintreufeln in der nase nicht zu kalt ist.

lg