Erleichterung Erstsemester-Screening!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janneke8 03.12.09 - 12:39 Uhr

Hallo,

gestern waren wir zum Erstsemester-Screening, nachdem ein verdicktes Nackenödem festgestellt wurde. Wir waren sehr nervös, obwohl wir wussten, dass es nur eine Wahrscheinlichkeit und keine Diagnose sein würde. #zitter

Der Arzt hat das Kind von oben bis unten vermessen, das Herz und den Puls kontrolliert und dann alle Daten in seinen Computer gegeben. Tja, er gab uns eine Wahrscheinlichkeit von 1:53, dass eine Trisomie vorliegen würde! Er redete dann von Fruchtwasseruntersuchung, Blutwerte... Halt! Das war mein Stichwort! Ich hatte das im ersten Schrecken völlig vergessen. Die Blutwerte müssten vom Labor ja schon vorliegen! Im Computer nachgeguckt... tatsächlich. Schnell eingespeist und dann kam das Ergebnis von 1:5000!!!

Große Erleichterung! Die Wahrscheinlichkeit für eine Trisomie ist sehr gering. Wir sollen in 8 Wochen noch mal zur Kontrolle (der Organe). Aber bis jetzt war das Kind beim Vermessen sehr unauffällig. Bis auf dieser Nackenfalte... Die mit 2,6 mm ja auch nicht sehr alamierend ist, aber unter Beobachtung bleibt.

Nun ja, wir sind jedenfalls sehr erleichtert! Ich merke, dass die Last der letzten 2 Wochen von mmir abfällt und ich mich jetzt langsam entspannen kann.
Aber ich bin echt erschrocken, dass die Statistik trotz nur einer Auffälligkeit von einer Nackenfalte (2,6 mm) eine Wahrscheinlichkeit von 1:53 gibt! Bin ich froh, dass die Blutwerte schon vorlagen! #schwitz

Erleichterte Grüße,
Janneke

Beitrag von lachiara 03.12.09 - 12:42 Uhr

Glückwunsch! Optimistisch bleiben... ich wünsche Dir eine schöne #schwangerschaft !!!

#klee

Beitrag von janneke8 03.12.09 - 12:44 Uhr

Danke schön! Dir auch alles Gute! #klee#blume

Beitrag von janneke8 03.12.09 - 12:43 Uhr

Ach ja, der Arzt meinte mit 90%iger Sicherheit sagen zu können, dass es wieder ein Mädchen wird! #verliebt
Wir warten mal den nächsten UNltraschall ab. Aber bei unserer ersten Tochter konnte es auch schon zu 90% gesagt werden. Und vielleicht stimmt es ja wieder?
Er zeigte uns auch ein Bild, auf dem die Schamlippen zu sehen waren. Naja, mein Freund und ich haben alles mögliche daraus gesehen, aber kein Geschlechtsteil! :-p

Beitrag von abenteuer 03.12.09 - 12:45 Uhr

huhu.
Ich kenne den Schock. Mein Sohn hate eine Nackenfalte von 3,5mm. Die Blutwerte beruhigten mich auch. Heute ist er fast 4, gesund und aufgeweckt :-)

lg abenteuer

Beitrag von janneke8 03.12.09 - 13:37 Uhr

Ja, das war wirklich ein ziemlicher Schreck. Es kommt halt doch relativ häufig vor, und doch macht man sich Sorgen. Schön, dass Euer Sohnemann gesund ist! Ich baue auch fest darauf. Es wird alles gut sein.

LG janneke

Beitrag von apriori 03.12.09 - 12:46 Uhr

Glückwunsch zur Erleichterung! Das ist wirklich das Bescheuerte an dieser Messung, dass sie einem einen gehörigen Schrecken einjagen kann, der dann eigentlich völlig überflüssig ist.
Ich bin in 14 Tagen dran und bin auch froh, wenn das hinter uns liegt.

Viele Grüße,

Apriori, 11+0

Beitrag von janneke8 03.12.09 - 13:33 Uhr

Ich wünsche Dir alles Gute und ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass Ihr gute Ergebnisse bekommt! #klee#liebdrueck Wie groß ist den die Nackenfalte?
Lass mal von Dir hören!

LG janneke

Beitrag von apriori 03.12.09 - 14:03 Uhr

Nee, die ist noch gar nicht vermessen.....
Ich sag bescheid!

Beitrag von phini84 03.12.09 - 13:13 Uhr

Na dann mal herzlichen Glückwunsch zum gesunden Zwergli. Aber eine Anmerkung hätt ich noch zu machen. Es heisst ErstTRImester Screening, denn die Schwangerschaft wird gedrittelt. Semester kommt von Semi und bedeuted halb, deshalb an der Uni - ein Semester geht ein halbes Jahr.

*Klugscheissemodus aus* :-)

Beitrag von janneke8 03.12.09 - 13:31 Uhr

#hicks Das ist mir gar nicht aufgefallen... Dabei weiß ich es doch eigentlich! Das muss wohl der Freudsche Versprecher gewesen sein! :-p Aber wie ich auf Semester gekommen bin? Meine Studi-Zeit ist doch schon längst vorbei. #kratz

Tja, das Hirn setzt aus! #rofl

LG janneke