Knieläufer

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von uih 03.12.09 - 12:49 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe mal eine Frage.....

Mein Mops (13 Monaten) ist ein Knieläufer. Schon seit Monaten. Laufen interessiert ihn gar nicht so. Er läuft zwar an der Hand, aber selber laufen ist ihm nicht so wichtig. Als Knieläufer kann er in zwei Händen was mitnehmen und er ist auch super schnell.

Meine Frage:
Wann sind eure Knieläufer denn dann schlußendlich richtig gelaufen?

Liebe Grüße
uih

Beitrag von fraggle07 03.12.09 - 12:56 Uhr

Hallo,
Justus ist ausgiebig auf Knien gelaufen! Mit 14 Monaten ist er dann aufgestanden und gelaufen als ob er es schon heimlich geübt hätte.
Ich hatte das Gefühl das er durch das Knielaufen schon ein gutes Gleichgewichtsgefühl hatte.
Alles normal also!
Schönen Tag noch!
Grüße milo

Beitrag von anaid1977 03.12.09 - 13:07 Uhr

Hallo uih,

meine Kleine ist auch ganz lange auf den Knien gelaufen. Hab auch immer gedacht, sie läuft nie.

Aber dann ist sie auf einmal losgelaufen und von Anfang an total sicher.

Sie ist auch ein richtiger Klettermax.

Ich denke das sie dadurch auch gleich ihren Gleichgewichtssinn hatte. Konnte Sie ja auf den Knien üben.

Also, irgendwann läuft Dein Kleiner einfach los, keine Sorge. :-D

Liebe Grüße Anaid

Beitrag von klopsi 03.12.09 - 13:18 Uhr

Hallo,

hab grad geschaut als ich das gelesen hab.

Unsere Tara hat das auch gemacht. Und wir waren überall der Hingucker.
Alle haben immer gelacht, weil sie sowas noch nie gesehen hatten.

Tara ist lang auf knien gelaufen.
Sie hat zu krabbeln begonnen und ca. 3 Wochen (wenns überhaupt so viel waren) hat sie sich aufgerichtet und lief auf Knien.
War da auch super schnell unterwegs und wie du schon sagst, man kann da ja dann auch´was rumtragen.
Als sie noch nicht ganz 13 Monate alt war ist sie von heut auf morgen aufgestanden und fing das laufen an.

Bei uns wars dann auch so, als bräuchte sie nicht wirklich mehr üben. Denn Gleichgewicht war ja kein Thema mehr. Da sie das ja schon vorher haben musste.
So konnte sie innerhalb von nicht mal 3 Wochen laufen wie ne Eins.

LG
Klopsi

Beitrag von bibuba1977 03.12.09 - 13:40 Uhr

Hi,

Emmylou lief zwei Tage bevor sie 18 Monate alt wurde dann endlich richtig... Ich musste ganz schoen geduldig sein. Sie ist auch sehr lang auf den Knien gerutscht. Auch auf dem Spielplatz und so. #augen Manchmal schien es, als wuerde sie wirklich meinen, sie kann laufen. Zum Glueck ist ihr dann doch noch irgendwann aufgegangen, dass andere Kinder anders laufen. ;-)

LG
Barbara

Beitrag von uih 03.12.09 - 13:55 Uhr

Danke Mädels ;-)

Draussen trägt er nur Matschhose, weil er durch den Dreck und Schnee eben "läuft".

Bin gespannt, wann er dann laufen will. ;-)

Liebe Grüße
uih