mein baby soll zu leicht sein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja896 03.12.09 - 12:50 Uhr

findet ihr auch das mein baby in der 36 ssw woche zu leicht ist mit 2800 gramm??

Sie meinte es ist auf der zateren seite.
Bin heute 35+4
lg tanja

Beitrag von hei28 03.12.09 - 12:53 Uhr

ach quatsch,das ist nicht zu leicht !!!!
Und außerdem müssen es doch nicht immer 4 Kilo Popper sein !

Beitrag von tanja896 03.12.09 - 12:54 Uhr

ja genau naja keine ahnung was die heute hat .

War im kh .
mein Fa hat gemeint das es inordnung ist.

Beitrag von kleinerhase3004 03.12.09 - 12:53 Uhr

Hallo,

ich weiß zwar nicht, was der Normalwert ist, aber ich habe schon sehr oft gehört, dass diese Messungen sehr ungenau sind....und es darf ja auch noch ein paar Wochen wachsen.

LG

kleiner #hasi

Beitrag von jennygh 03.12.09 - 12:53 Uhr

hallo.....

es sind bloß schätzungswerte aber ich finde es nicht so schlimm.....

mein kleiner kam bei 37,5ssw mit 2815 und 48 cm auf die welt...

Lg Jenny

Beitrag von eifelkind 03.12.09 - 12:54 Uhr

Hallo Tanja!

Ach Du meine Güte nein... das ist super!

Meine Söhne wurden bei 35 + 2 mit 2010 g und 36 + 4 mit 2070 g geboren... also keine Sorge und lass Dich nicht verrückt machen.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von skarbie74 03.12.09 - 12:54 Uhr

hi...

mein zwergi kam in der 37.ssw mit 2550gr zur Welt und war kerngesund.
Und ausserdem können die das eh nicht genau aufs gramm sagen. Dein Baby kann genauso gut schon 3000gr wiegen...:-)


LG skarbie74 mit Jeremy fast21 Monate und babygirl inside 27.SSW

Beitrag von iseeku 03.12.09 - 12:54 Uhr

von der zarteren seite ist für mich nicht gleichzusetzen mit zu leicht...
lt tabelle ganz normal.

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

Beitrag von schnelleschnitte 03.12.09 - 12:54 Uhr

meine tochter kam bei 34+5 mit 2830g zur welt und es hieß sie sei dick

Beitrag von carana 03.12.09 - 12:55 Uhr

Hi,
meine ist in der 10 Tage zu früh mit 2.840 g geboren. Da ist nichts zu leicht, sondern das ist ein normales Geburtsgewicht. Nur leider sind wir heute eher schwerere Kinder gewöhnt. Am Montag hatte Zwergi bei der U4 57 cm und 4.570 g, KU 38 cm.
Und außerdem hat dein Baby doch noch vier Wochen Zeit, zuzunehmen...
Lg, carana

Beitrag von tanja896 03.12.09 - 12:57 Uhr

ich danke euch für die antworten die hat mich heute so geärgert mit der aussage.

Beitrag von beatesommer 03.12.09 - 12:58 Uhr

Hallöchen,
nein, das hört sich doch gut an. Hast ja auch noch ein bisschen Zeit bis zum ET, da nimmt es ja noch zu.
Mein letzter Sohn ist in der 39.SSW geboren worden mit 49 cm und 2950g.
Zumal es ja auch nur ein ungefährer Schätzwert ist.

Lass dich nicht verrückt machen.

Alles Gute für dich
LG Beate 26.SSW

Beitrag von baby.2010 03.12.09 - 13:02 Uhr

hi.also,wenn dein baby noch die 4 wochen mind. aushält...dann rechne mal noch +1kg! und dann ist es nicht mehr das "leichteste";-)

Beitrag von tanja896 03.12.09 - 13:03 Uhr

da hast du recht ;-)

Beitrag von tanja896 03.12.09 - 13:06 Uhr

was meint ihr zu den anderen daten

bpd 86
ku 31,9
au 31
fl 67

Beitrag von emilylucy05 03.12.09 - 13:23 Uhr

Hallo!

Laß dir mal nicht swegen des Gewichtes erzählen. Da sagt man sowieso +- 800 gramm. Mein Sohn wurde damals auf 4.600 geschaätzt und hatte dann 3.900. Soviel mal zum geschätzten Gewicht per US. Am besten hat bei mir die Hebi geschätzt durch den Bauchumfang und abtasten kam sie auf 3.800.

LG emilylucy

Beitrag von sunflower2008 03.12.09 - 13:29 Uhr

hi,

meine Kleine kam mit 3140g auf die Welt und wurde mit 2970g entlassen...
das sind ja nicht mal 200g mehr, und du hast noch 4-5 Wochen...
also ich glaube nicht, dass es zu wenig ist...
hat dein FA das gesagt?
lg
Sunny

Beitrag von schnatterinchen 03.12.09 - 13:29 Uhr

Meine Tochter kam in der 41. SSW mit 2.750 g auf die Welt- war auch nicht zu leicht. Gut, ich bin auch eher klein, aber trotzdem: mach dich nicht verrückt. das sind doch eh reine Schätzwerte...

Beitrag von diepinky 03.12.09 - 14:12 Uhr

solche aussagen von ärzten regen mich so auf!

so ein schwachsinn... will mal nen arzt sehn der dir ganz genau sagen kann wie schwer dein baby ist...

war heut beim fa und die meinte er wäre so bei 2000g ...würde also nicht zu den zarten gehören. (31+4)

darauf geb ich aber nichts. die meinte auch 1nen tag vor der fd er hätte 180g ... zur fd hieß es er hätte fast 400g.

nee lass dich mal nicht verrückt machen. genau weißtes wenns baby da ist... und bis dahin können die dir viel erzählen wenn der tag lang ist

lg pinky

Beitrag von schnabel2009 03.12.09 - 15:40 Uhr

Ne, finde ich nicht!
Meiner soll eher schwer sein und wurde in der 35.SSW ebenfalls auf 2800 g geschätzt--also die 1 Woche kann den Braten ja jetzt auch nicht fett machen.....

LG schnabel