Wie Geld in die USA bekommen ??

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von katta0606 03.12.09 - 14:16 Uhr

Hallo,
Ich brauche mal ein paar Ideen ....
Wir wollen der großen Tochter zu Weihnachten und Geburtstag einen kleinen Geldbetrag zukommen lassen - in die USA.
Mit der Post ist es mir etwas zu unsicher. Frage ich sie aber nach ihrer Kontonummer, weiß sie es ja und es soll eine Überraschung werden.
Wer hat noch eine Idee, wie es funktionieren kann ?????

LG Katja

Beitrag von criseldis2006 03.12.09 - 14:21 Uhr

Hinfliegen????

Gibt es ein Einschreiben in die USA?????

LG Heike

Beitrag von katta0606 03.12.09 - 15:00 Uhr

Hallo,
hinfliegen fällt aus.
Ja, es gibt Einschreiben.

LG Katja

Beitrag von sunjoy 03.12.09 - 14:25 Uhr

Hallo,

Western Union. Allerdings ist es auch keine Überraschung dann.

Ich weiss nicht, was du unter klein verstehst. Aber du konntest ihr vielleicht einfach einen Gutschein von Amazon.com, einem Bauhaus oder einem Bekleidungsshop (in USA logischerweise) bestellen und auf ihre Addresse schicken lassen.

LG

Beitrag von katta0606 03.12.09 - 14:58 Uhr

Hallo,
klein sind so etwa 600,- US $....
Sie soll schon Bargeld bekommen, keinen Gutschein :-)

LG

Beitrag von sunjoy 03.12.09 - 16:17 Uhr

Dann eben mit dem Cheque. Gibts die in DE überhaupt noch? #gruebel Frage bei deiner Bank nach ...

LG

Beitrag von wolleknuffel 03.12.09 - 15:58 Uhr

Hi Katja
Kannst du nicht bei deiner Bank in Dtl einen Traveler Cheque unter ihrem Namen bekommen und ihn ihr dann schicken?
Andere idee waere ein normalen Cheque aus Dtl. an sie schicken. Ich hatte auch mal einen und konnte den hier in Kanada (System in Staaten ist aehnlich, hab da auch mal gewohnt) einloesen hat abereine weile gedauert, da die Bank erst in Dtl nachfragen muss (um die 2 monate).

Wuerd Travelercheque als einfacher sehen und sicher sind Cheques allemal, da man sich beim einloesen ausweisen muss.

lg michaela

Beitrag von katta0606 03.12.09 - 18:30 Uhr

Ja, das wäre eine Idee. Danke !

LG Katja

Beitrag von doz301 03.12.09 - 16:28 Uhr

Hallo,

in unserer Familie wurde es noch nicht ausprobiert, da meine Mutter- wenn sie mir Geld schenken moechte- bisher das Geld auf mein deutsches Konto ueberwiesen hat. Da braucht man naemlich auch immer ein kleines Polster :-)

Wenn du mal "Geld versenden" googlest, dann bekommst du Links wie:
http://www.moneybookers.com/geld-versenden/
https://www.westernunion.de/WUCOMWEB/staticMid.do?pagename=HomePage&method=load

Wie gesagt, wir haben es noch nicht ausprobiert, aber vielleicht waere das eine Idee fuer dich?

Ansonsten frag deine Tochter ruhig nach ihrer Bankverbindung- es ist trotzdem eine Ueberraschung, wieviel Geld dann ueberwiesen wird :-D

Gruesse, doz

Beitrag von katta0606 03.12.09 - 18:31 Uhr

Hallo,
hm, ich denke, dann würde ich eher die Bankverbindung preferieren :-)
Danke !

LG Katja

Beitrag von tweety12_de 04.12.09 - 11:39 Uhr

hallo,

ich schicke meiner schwester in den usa geld immer per paypal.

das ist am sichersten am schnellsten und kostet nichts.

gruß alex

Beitrag von katta0606 04.12.09 - 13:17 Uhr

Und wie funktioniert das ???
Ich bin bei PayPal angemeldet.
Das gegenüber muss wahrscheinlich auch bei PayPal angemeldet sein, oder ??

LG Katja

Beitrag von tweety12_de 04.12.09 - 14:50 Uhr

ja, aber das ist immer noch besser und schneller als bank

gruß alex

Beitrag von katta0606 04.12.09 - 16:37 Uhr

Dann frage ich mal, ob sie so eine Anmeldung hat :-)
Danke.

Grüße Katja