Katzen verlieren Fell

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sandra_und_luca 03.12.09 - 14:38 Uhr

hi
ich wende mich nochmal an euch weil ich bin am ende mit meinem latein, ich hab insgesamt drei kater, zwei davon haben seit ca. nem dreiviertel jahr das problem, dass sie sich das fell weglecken.
ich hab beide von oben bis unten durchchecken lassen, auf parasiten, milben, flöhe, läuse, wurmkur, blutentnahme, es kam nix raus.
kann es evtl stress bedingt sein= seit ich den dritten kater hab, is hier nur action, nie ruhe, ich weiss nicht mehr weiter.die tierärzte irgendwie auch nicht.
habt ihr vielleicht einen rat für mich
lg
Sandra

Beitrag von phoenicitas 03.12.09 - 15:07 Uhr

Hi Sandra,

unsere Maus macht das auch ab und zu und der Tierarzt sagt, es ist ein reines Stressproblem. Allerhöchstens kann es noch sein, dass bei uns die Luft zu trocken ist, gerade jetzt im Winter durch die Heizung, und die Katze dadurch trockene Haut und Juckreiz bekommt. Glaubt er aber auch nicht wirklich...
Dafür spricht, dass es ihr viel besser geht, wenn ich ihr mit der Körperpflege helfe, Handschuh und Bürste, sie ist halt schon alt, und wenn sie ab und zu etwas Katzenminze auf ihre Lieblingsstellen gesprüht bekommt.

Habt Ihr etwas verändert zu Hause? Ahnen die Katzen irgendeine Umstellung?
Wenn Du das Problem hast, seit der dritte Kater da ist, ist die Ursache aber doch ohnehin naheliegend? Die Katzen sind tatsächlich gestresst... ;-)

Vielleicht kann man sie ab und zu trennen? Oder Du versuchst auch mal so ein Catnip-Spray aus der Zoohandlung und gibst es auf Kratzbaum oder Decke? Bei uns hilft es wahre Wunder!
Beim TA gibt es aber auch Stecker für die Steckdose, in denen Stoffe zum Wohlfühlen enthalten sind. Solange, bis Deine Miezen wieder mit sich im Reinen sind... ;-)

Beitrag von herzensschoene 04.12.09 - 10:59 Uhr

"kann es evtl stress bedingt sein"

definitiv ja! katzen putzen sich nicht nur, um sich zu reinigen, sondern auch, um sich zu beruhigen.

das kann man ganz schön bei meinem kater sehen. er geht total gerne auf den balkon. da ist immer etwas los. wenn ich die tür aufmache ist er ganz aufgeregt. bevor er rausgeht., leckt er sich noch mal heftig das fell und dann geht´s raus.

auch wenn sie unsicher sind oder eine entscheidung treffen müssen, putzen sie sich.

beobachte mal eine katze, die gerade auf einem baum oder ähnlichem klettert. sie hält immer wieder inne und leckt sich kurz übers fell.

viele grüße maren