Fühl mich einfach schlecht...

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von vollgeil 03.12.09 - 15:27 Uhr

Ich habe mich nach jetzt fast 4 Jahren von meinem Freund getrennt. Wir haben ein gemeinsames Kind zusammen (3).
Unsere Beziehung war für mich ein Martyrium. Er hat mich in der Schwangerschaft schon 2 mal im Stich gelassen, seine Ex machte vor meiner Wohnung den Aufstand, wollte ihn zurück. Er würde mich betrügen und ich würde nichts raffen.
Seine Familie fühlte sich permanent von mir angegriffen, wenn ich wegen dämlicher Unachtsamkeiten ihrerseits gemeckert habe. (Kind lief auf einmal mit brennender Zigarette der Oma rum, obwohl ich sie mehrmals gebeten hatte, den Ascher unerreichbar aufzustellen, sowas halt)
Wir sind seit 3 Wochen getrennt, er will mich zurück. Obwohl ich ihm laut seiner Aussage in den Jahren nichts geben konnte, was er vermißt....
Ist er schizophren?
Warum will er dann überhaupt in Erwägung ziehen, die Beziehung wieder aufzunehmen? Von meiner Seite gibt es kein zurück mehr. Leider sind wir noch an die gemeinsame Wohnung gebunden, deshalb kann ich nicht jeder Konfrontation entfliehen. Hat jemand hier ähnliches erlebt? Nebenbei hat er jetzt noch das Dauerkiffen eingeführt. Ich bin völlig aus der Spur, hab mich schon bei einer psychologischen Beratungsstelle angemeldet. Er akzeptiert die Trennung nicht, ich will einfach nur weg und meinen Frieden haben. Vielleicht hat ja jemand gute Tips, bin über jede Hilfe dankbar!!!

Beitrag von ildiva 03.12.09 - 22:14 Uhr

Hi,
tu mir ein Gefallen und such das Frauenhaus auf, die bieten dir Schutz und Hilfe in deiner Situation. Meine Schwester war auch da wegen der Trennung von ihrem Mann. Das ist jetzt 2 Jahre her und sie ist seit Jan 09 geschieden

Nicht leicht das ganze,aber tu es für dich und das Kind


Alles Gute diva