@Maikäfermamas-was spürt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jani1 03.12.09 - 15:33 Uhr

Frage steht ja schon.

Ich bin in der 15.Woche und habe voraussichtlich am 28.Mai2010 Entbindungstermin. Ich darf endlich nächste Woche Mittwoch nach 5 langen Wochen zum US. Ich merke momentan fast gar nix vom Mäuschen-mach mir schon wieder Gedanken#zitter.

Was spürt ihr denn so?

LG Jani+Mäuschen 14+5

Beitrag von julepopule 03.12.09 - 15:39 Uhr

Hey,

ich habe 2 Tage vor die ET :-)

Mach dir keione Sorgen. Ich spüre auch nicht wirklich was. Ab und an hab ich mal das Gefühl da zwickt was im Buach unten und ich glaube nicht, dass es Blähungen sind aber ganz sicher, ob es das Kleine ist, bin ich mir auch nicht.
Ich war letzte Woche beim FA und er hat nur kurz Herztöne gehorcht :-( Habs gar nicht sehen können. Jetzt hab ich erst wieder am 22. Termin. Hoffe, da seh ich es wieder und er guckt vielleicht mal, was es wird *dauemdrück*

Ansonsten gehts mir super...
Genieß jetzt erstmal ne Tasse#tasse

Liebe Grüße
Jule +#ei 16.SSW

Beitrag von brinakira 03.12.09 - 15:42 Uhr

Ich bin in der 17.SSW und ich merke seit ein paar Tagen ein leichtes kitzeln im Unterleib. Das Gefühl ist nur ganz zart aber spürbar. Ich merke das ca. 3-4 Mal am Tag. Habe heute meinen Doc gefragt und er meinte dass das durchaus mein Muckel sein kann. Aber das berühmte Gefühl der zerplatzenden Blasen im Unterleib habe ich nicht.

LG
Brina (17.SSW)

Beitrag von babyland75 03.12.09 - 15:40 Uhr

Hey,

bin auch eine Maimama. Bin allerdings schon 18+1. Seid 3 bis 4 Tagen spüre ich den Kleinen schon etwas mehr. Fühlt sich an, als würde mein Darm sich bewegen. War zuerst etwas unheimlich. Davor - so ab der 15. Woche - hatte ich immer so ein leichtes kribbeln. Aber nur ganz kurz, so 2 sekunden oder so. War mir manchmal nicht sicher, ob´s überhaupt das Baby war oder Blähungen. #rofl

Mach dir keine Sorgen. So langsam wirst du immer mehr spüren.

Alles Gute.

babyland

Beitrag von jani1 03.12.09 - 15:47 Uhr

Danke schön. Bin ja zufrieden, wenn mit Mäuschen alles gut ist. Wenn es noch ein bisschen brauch mit der Bewegung ist es ja auch ok.

LG

Beitrag von tanni12 03.12.09 - 15:40 Uhr

Huhu Jani,

ich bin 16. ssw und spüre auch noch nix :-(

ABER: ich hab heute um 18:00 Uhr wieder einen Termin bei meiner FÄ #huepf#huepf

lg
tanni + krümel 16. ssw

Beitrag von jani1 03.12.09 - 15:44 Uhr

Viel Glück und sag mal Bescheid, was so los ist beim Krümel;-)

LG Jani

Beitrag von nicki0501 03.12.09 - 15:41 Uhr

Huhu...

wie schön, mein ET ist auch der 28.5.2010!
Ich merk auch so gut wie nix...

Ich warte auch schon so sehnsüchtig auf Bewegungen...
und wenn ich etwas spüre, bin ich mir nicht sicher, was es ist, weil das nur so ganz leicht ist und auch vom Magen kommen kann.

Lg
Nicki

Beitrag von jani1 03.12.09 - 15:45 Uhr

Hihi, so ist es bei mir auch-Gott sei dank.

Da haben wir wohl dasselbe.


LG Jani

Beitrag von honigbienchen78 03.12.09 - 15:46 Uhr

bin auch ne mai-mami!

ich bin 17+4 und hab ET am 9.05.
ich spür auch noch nix aber mach mir da keine sorgen,
bei manche früher bei andere kommt es eben später.
immer enstpannt bleiben!

Beitrag von tuttifruttihh 03.12.09 - 15:46 Uhr

Ich bin ein früher Maikäfer, bin in der 19. SSW und fühle das Baby ständig und auch recht deutlich. Ich weiß jetzt also auch, wann das Baby schläft und wann nicht. Ich spüre es im Liegen am deutlichsten. So ein leichtes kribbeln hatte ich seit Ende der 15.SSW aber so richtige Tritte wurden es erst vor ca. einer Woche.
Lg

Beitrag von stef68 03.12.09 - 16:20 Uhr

Ich bin in der 16.SSW und spüre auch noch nichts. :-( Warte auch schon ganz sehnlichst darauf. Aber in meinem Hebammenbuch heißt es, beim 1.Kind das man es meist erst später (ab 20.SSW) spüren kann. Da müssen wir uns wohl noch ein wenig gedulden....

Ich weiß nicht, ob das auch für Dich was wäre (für die Beruhigung): ein Angelsound. Ich habe mir so ein Teil zugelegt (da ich nach leider 4 Fehlgeburten im 1.Schwangerschaftsdrittel jeweils) ein wenig traumatisiert bin und die Ängste einfach übergroß. Es beruhigt mich dann immer sehr, wenn ich mal ganz kurz reinhöre, ob noch alles o.k. ist, sprich das Herzchen blubbern höre... Ich mach es auch wirklich immer nur ganz kurz (damit ich das Kind möglichst wenig störe, weiß nicht, ob es davon evtl. gestört wird!?) Wäre ja für Dich auch eine Überlegung wert?!

LG Stef 15+3

Beitrag von getmohr 03.12.09 - 16:48 Uhr

hallo,

ich bin 16.SSW und spüre abends wenn ich still liege und mich drauf konzentreiere so etwas wie ein "Flügelflattern". Ich meine auch schon den ein oder anderen noch recht zarten Tritt abbekommen zu haben...

Beitrag von nayita 03.12.09 - 17:16 Uhr

Ich hab ET 30.05. und ansich merk ich noch nicht sehr viel. Ok, seit ein paar Tagen spannt der Bauch etwas und ich glaub ich fange auch langsam an zuzunehmen (wie gesagt ein Gefühl, denn ich stell mich doch nicht freiwillig auf die Waage #rofl).

Ansonsten gibt es Tage an denen ich schneller müde bin, aber das war's auch schon.

LG. #blume