Größe der Fruchthülle

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kleiner-traum 03.12.09 - 15:37 Uhr

Nach bereits zwei Fehlgeburten in diesem Jahr (5. und 11. SSW) bin ich wieder schwanger und wollte eigentlich momentan nicht in das Forum kommen. Aber jetzt habe ich schon wieder Angst, dass irgendetwas nicht klappt, und muss mich doch mit einer Frage an Euch wenden. Hoffentlich ist das OK.
Hatte am 28.10. meine letzte Periode und machte am 26.11. einen SS-Test: positiv. Ging daraufhin zum FA und der machte US und sagte 4+1. (Fruchthülle war 0,13 cm; erstaunlich, dass er sie überhaupt gefunden hat.) Heute war ich wieder dort. FA machte US und sagte 4+1 und datierte den ET eine Woche nach hinten. (Fruchthülle war 0,32 cm groß.) Mein FA sah aber überhaupt keinen Anlass zur Sorge.
Jetzt mache ich mir aber trotzdem Gedanken, da bei meiner letzten FG Ähnliches war.
Kann es sein, dass die ersten 4+1 auf die letzte Periode bezogen war und das heutige 4+1 auf die Größe der Fruchthülle? Leider kommt dazu, dass das heutige 4+1 nicht zum GV passen würde. Eigentlich fühle ich mich bei meinem FA relativ wohl aber irgendwie habe ich Bedenken, dass er mich einfach nur beruhigen möchte und ggf. nicht so ehrlich ist.
Über ein paar Erfahrungen von Euch o. Ä. wäre ich sehr dankbar.
Ich wünsche Euch alles Gute!
Liebe Grüße
kleiner Traum

Beitrag von zimtmaedchen030 03.12.09 - 15:55 Uhr

Hm, mir ging es ähnlich. Meine Ärztin meinte, dass sich wohl der Eisprung verschoben hat. Das konnte ich aber selber ausschließen und habe den Arzt gewechselt. Mir wurde Blut abgenommen und ein paar Tage später.
Es gibt wirklich genügend Beispiele, wo die Fruchthöhle erst spät gewachsen ist. Meine war von der Größe her optimal, aber leider ohne Inhalt, daher wurde ich heute (9. Woche) ausgeschabt. Für mich war diese Ungewissheit das Schlimmste und erst durch den neuen Arzt hab ich mir gut aufgehoben gefühlt.

Also wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann hol dir eine zweite Meinung. Ansonsten bleibt dir nur das Warten übrig. Versuch positiv zu denken! Du bist noch sehr früh und ich drück dir die Daumen, dass es beim nächsten Mal besser aussieht.

Liebe Grüße

Beitrag von kleiner-traum 03.12.09 - 16:45 Uhr

Danke für Deine Antwort. Es tut mir Leid, dass Deine Fruchthöhle leer war. Ich wünsche Dir für Deine Zukunft alles Gute und hoffe, dass Du bald eine glückliche Schwangerschft erleben darfst. #klee
Liebe Grüße!

Beitrag von zimtmaedchen030 03.12.09 - 17:00 Uhr

Oh, vielen Dank für die lieben Worte. Mir geht es gut, da ich endlich wieder nach vorne schauen kann. Hatte auch genügend Zeit mich damit abzufinden und wir werden es auch bald wieder versuchen.

Mir wurde während der Warterei immer gesagt "Lenk dich ab!". Das ging nie. Du musst jetzt einfach an dich denken und überlegen, was du dir gutes tun kannst! Ganz ablenken klappt nicht, aber wohl fühlen ist möglich. Dir alles Gute!

Liebste Grüße