3Jähriger war sauber und jetzt nicht mehr :-/

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von darkangel70 03.12.09 - 15:47 Uhr

Hi die Damen!

mein Problem ist, mein Sohn war tagsüber mal sauber. Hat immer schön gesagt wenn er muss und jetzt, jetzt sagt er es nicht mehr. Wenn ich ihn nicht zwischendurch auf den Topf setzen würde, würde er wahrscheinlich immer einpullern. Auch das große Geschäft geht ja immer in die Hose, da sagt er gar nicht das er muss. Habe gelesen das sie das große Geschäft noch nicht so kontrollieren können wie das kleine. Aber mich sorgt das er mal sauber war, zumindest tagsüber und jetzt muss man ihn nur noch betteln das er mal auf den Topf geht.

Kenne das von meiner Tochter nicht so, sie war sauber und hatte keine Rückfälle. Nun meine Frage, soll ich ihm wieder Windeln umlassen, zwecks des großen Geschäfts oder weiterhin ablassen und ihn weiterhin dazu anhalten auf den Topf zu gehen, bis er es irgendwann mal alleine sagt? Vielleicht ist er doch noch nicht so weit, ich weiß ja nicht ob es bei Jungs eventuell länger dauert, keine Ahnung...

Beitrag von sonne_1975 03.12.09 - 15:59 Uhr

Frag ihn doch, warum er nichts mehr sagt. Und frage ihn, ob er eine Windel haben will. Woher sollen wir es wissen?

Wenn er eine Windel will, dann würde ich sie anziehen. Wenn er keine will, dann soll er Bescheid sagen, sonst wird sie angezogen.

LG Alla