Himbeerblättertee

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lulu.s 03.12.09 - 15:52 Uhr

Was haltet ihr vom Himbeerblättertee und frauenmanteltee. Mein zyklus hat sich um drei tage verkürzt und nehme den tee erst einen zyklus lang.

Beitrag von bella87 03.12.09 - 16:01 Uhr

Rubus idaeus = Himbeerblätter

Hilft bei der Eizellreifung, bei langen Zyklen kann der ES früher als gewohnt kommen.
In den letzten Wochen der Schwangerschaft lockert es die Muskulatur im kleinen Becken und macht den Muttermund weicher, damit wird die Entbindung erleichtert. Deswegen sollte man Himbitee erst wieder nach der 36.SST trinken.
Himbeerblätter nimmt man als Tee oder Globuli ab dem ersten Tag der Mens bis zum ES.
Tee: 2-3 Tassen verteilt am Tag (nicht mehr).
C30 Globuli: 1x 1-3 am Tag (1g reicht für Monate)




Alchemilla vulgaris = Frauenmantel

Frauenmantel hilft bei der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut durch die Verbesserung der Durchblutung im kleinen Becken und unterstützt damit die Einnistung. Ausserdem hilft es sehr gut gegen PMS (man kann Frauenmantel und Achillea millefolium=Schafgarbe 1:1 trinken). Man kann den Tee ebenfalls als Wickel für die schmerzend spannende Brüste verwenden. Frauenmantel ist ausgesprochen empfehlenswert für Frauen mit Übergewicht (wie bei PCOS).

Frauenmantel nimmt man als Tee oder Urtinktur ab dem ES bis zur Mens.
Tee: 2-3 Tassen verteilt am Tag (nicht mehr).
Urtinktur: 2 x 7 Tropfen (20 ml reicht für Monate


mehr weiß ich nicht

glg bella#stern

Beitrag von muttiator 03.12.09 - 16:02 Uhr

Wie lang ist dein Zyklus und wie lange beobachtest du ihn schon ohne Hormone?

Beitrag von bella87 03.12.09 - 16:12 Uhr

ich bin ganz frisch dabei
also mein erster üz

habe mitte okt meine pille abgesetzt und hatte von freitag bis gestern meine mens und jetzt muss ich gucken wie mein zyklus ist ( kann ja noch ganz unregelmäßig sein)
habe mir die tees heute bestellt und muss sie noch abholen
also habe noch keine eigene erfahung machen können

Beitrag von bella87 03.12.09 - 16:17 Uhr

oh #klatsch war ja gar nicht gemeint #rofl#rofl

war gerad nicht ganz bei der sache ( war nebenbei am tele)
hmm frauen und multitasking#kratz

sorry fürs#bla

Beitrag von muttiator 03.12.09 - 16:21 Uhr

Wenn du erst mit den Hormonen aufgehört hast, dann lass alles Zusätzliche.
Lass deinem Körper die Zeit die er braucht.

Beitrag von lulu.s 03.12.09 - 16:27 Uhr

nehme keine hormone, hormonuntersuchung beim FA i.o.

Beitrag von muttiator 03.12.09 - 16:31 Uhr

Da hab ich wohl der falschen geantwortet.
Ich weiß das du keine Hormone mehr nimmst.
Womit hast du zuvor verhütet und wie lange verhütest du nicht mehr?
Wie lang ist dein Zyklus?

Beitrag von lulu.s 03.12.09 - 16:33 Uhr

ich habe im märz pille abesetzt und zyklus war immer 38 tage lang

Beitrag von muttiator 03.12.09 - 16:35 Uhr

Ein Jahr lang solltest du schon deinem Körper Zeit geben.
Hattest du bis jetzt einen ES?

Beitrag von lulu.s 03.12.09 - 16:39 Uhr

laut ovu ja

Beitrag von muttiator 03.12.09 - 16:42 Uhr

Hast du eine Kurve?

Wenn du einen ES hattest dann lass das mit den Tees die können alles wieder durcheinander bringen.
Ist doch ok wie es ist.

Beitrag von lulu.s 03.12.09 - 16:46 Uhr

der zyklus ist aber seit dem ich den tee nehme kürzer gewurden, wollte halt mal wissen wer noch positive oder negative erfahrung gemacht hat damit

Beitrag von muttiator 03.12.09 - 16:48 Uhr

Musst du wissen, der Körper weiß aber auch so was er zu tun hat.