Eltierngeld nach einem jahr - in diesem Monat nur einen kleinen Teil??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von monroe25 03.12.09 - 16:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe in unserem Bescheid fürs Elterngeld entdeckt das wir im ersten Monat nach der Geburt einen Betrag von rund 60 EUR bekommen, dann ein Jahr lang den normalen Betrag von 67 % aufgeteilt auf zwei Jahre.

Jedoch nach einem Jahr nach seiner Geburt bekommen wir in dem Monat auch wieder nur die 60 EUR.

Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Warum ist das so?

Habe schon versucht beim Amt anzurufen aber die hatten schon Feierabend!

Liebe Grüße
Julia

Beitrag von monaeaush 03.12.09 - 16:55 Uhr

Das ist jeweils der Monat, in dem das Mutterschaftsgeld mit eingerechnet war. Da ihr gesplittet habt, erhaltet ihr jeweils in diesem Monat nur die Hälfte nach Abzug des Mutterschaftsgeldes.


LG Mona

Beitrag von susannea 03.12.09 - 17:50 Uhr

Weil du jeden Monat die Hälfte bekommst von der Summe, die in dem Monat zu zahlen wäre. In dem Monat mit dem Mutterschaftsgeld ist es dann eben die Hälfte von der kleineren Summe!