brauche rat...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bienschenn 03.12.09 - 17:32 Uhr

bin mir unsicher, ob ich mein dreijähriges kind wieder zum arzt schleifen soll. er hatte bzw. hat die zweite woche eine erkältung, die jetzt abklingt, heisst keine laufende nase, nur noch morgens und abends nase zu. was mir aber seit zwei tagen auffällt ist, dass wenn er die nase schnäuzt, es für mich so aussieht, als würde der glibber aus dem auge schiessen... sorry für die beschreibung. bin mir gerade nicht sicher, ob das jetzt krankhaft ist, oder nicht. es ist nur das rechte auge, aber es ist halt richtig viel, wirklich als würde das nasensekret durchs auge geschnäuzt inkl. luftbläschen. kennt sich jemand damit aus???
lieben dank im voraus..

Beitrag von schmusebacke77 03.12.09 - 18:08 Uhr

Hallo bienschenn,

das mit dem *Glibber* aus dem Auge hat meine Emily auch immer, wenn sie erkältet ist. Bei ihr ist das immer wenn die Nase zu ist - der Tränengang verstopft und es sieht wie *Eiter* aus. Ist aber nicht weiter schlimm - sagt der Kinderarzt. Er meint es reicht, wenn man Nasentropfen gibt und die Nasenwurzel etwas massiert, damit das *Sekret* abfließen kann.

Heidi