Schub?Zähne??? Oder was is los?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carmen.30 03.12.09 - 17:50 Uhr

Hallo,

Fynn is am Samstag 12 Wochen alt und im Moment is echt wieder der Wurm drin...

Mal lacht er mich an und im nächsten Moment zieht er nen Flunsch und schon gehts los- er meckert, weint und lässt sich oft mit wirklich nix beruhigen. Bauchweh hatt er nich, seine Verdauung funktioniert super. Seit ein paar Tagen isst er auch recht bescheiden, meist nur so 60ml manchmal auch weniger dann will er nich mehr... Und schlafen...... Mal schläft er am Tag so 3 Stunden aber meist is er bis Nachts wach. Dann schläft er mal auch seine 5-7 Stunden dann wieder wacht er alle 3 Stunden auf und verlangt die Flasche....

Ich tippe ja drauf das er in einem Schub steckt, dann wieder hab ich das Gefühl dass seine Zähne einschiessen denn er sabbert momentan wie ein Weltmeister, seine Schulter is ständig nass und ewig hat er die Finger im Mund....

Und wie is das werden die Kleinen mit 3 Monaten wirklich ein wenig ausgeglichener???

Ich bin in der Woche allein mit dem Kleinen, mein Verlobter is nur am Wochenende da( berufsbedingt) und es is echt anstrengend, zumal ich jetzt auch noch furchtbar verschnupft bin und eh schon total platt dadurch... Und dann die meist kurzen Nächte....

Vielleicht bekomm ich ja ein paar Antworten, wäre schön...

Wünsche allen noch einen schönen Abend

Carmen mit Fynn 12.09.09

Beitrag von maya2308 03.12.09 - 19:52 Uhr

Huhu!

Ja, bei unserem Kleinen (13 Wochen) sieht es ähnlich aus. Normalerweise ist er ein total ausgeglichenes Baby!

Aber seit gestern ist er genau so wie du es beschreibst. Einen kurzen Augenblick gut gelaunt, und *bums* ist die Luft raus. Er weint dann auch nicht einfach nur so, er jault dann richtig auf, von daher glaub ich auch, dass bei ihm die Zähne einschießen. Ich hatte das eigentlich für ziemlich früh gehalten, aber wenn du die gleichen Probleme hast, wirds wohl so sein.

Ach ja, er hat auch ständig die Finger bzw. die ganze Faust im Bund. Bisher hab ich das total süß gefunden, aber so...

LG

Beitrag von mini1986 03.12.09 - 20:49 Uhr

Hi!
Mit 12 wochen haben die kleinen wohl auch nochmal nen wachstumsschub! Kann auch das sein...

Lg

Beitrag von steffi3012 03.12.09 - 22:31 Uhr

Hallo

er bekommt bestimmt zähnchen .............irgendwann mal !!!!
warum bekommen kinder immer zähne oder haben einen schub wenn sie mal ein paar tage nicht so gut drauf sind ?
wie ist es bei dir wenn du mal schlecht drauf bist bekommst du dann auch zähne und hast ein schub ?
lg steffi

Beitrag von doreensch 03.12.09 - 23:29 Uhr

ohhhhhhhhhhh ich würd was drum geben zähne zu bekommen.. ggg
Dafür hätt ich auch gern schlechte laune gg

Beitrag von doreensch 03.12.09 - 23:33 Uhr

bei meiner maus stellten sich mit 12 wochen die schlafbedürfnisse um und wenn sie lachte und dann plötzlich losquakte war sie hundemüde

die hände sind soviel im mund, weil die just entdeckt wurden direkt danach wird der mund entdeckt oder gleichzeitig jetzt sind nicht nur hände im mund, jetzt ist alles im mund was reingeht - die orale phase hat begonnen

Und mit händchen im mund schluckt es sich schlecht, also läuft die spucke überall rum..

einmal musste ich meine kleine komplett umziehen so vollgesabbert war sie.. gg