3/4 der Familie liegt flach

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunny2006 03.12.09 - 18:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

uns hat es jetzt wohl auch dahingerafft. Heute morgen ging es uns allen noch gut. Heute mittag fing Junior dann an zu brechen und hatte Durchfall. Nach dem Mittagschlaf war es vorbei und jetzt hat er 38.5 Fieber, ist aber ansonsten scheinbar fit. hat schon was gegessen und auch reichlich getrunken.
Mein Mann kam mit Gliederschmerzen nach hause....den hab ich jetzt erstmal in die Badewanne verfrachtet.
Ich fuehle mich auch komisch....mir ist kalt, sitze hier mit dickem Pullover und irgendwie ist mir schlecht.

Die Einzige die fit ist, ist unsere Tochter (4 1/2) die jetzt erstmal pro forma beschlossen hat, dass sie Halsschmerzen hat "weil alle anderen auch was haben".....

Wir schlagen wohl jetzt fuers Wochenende ein Krankenlager auf....hoffe es ist nicht die Krankheit die alle grad befuerchten......

Sorry fuers Sinnlos-Posting.....Mama wird's schon richten....ist ja immer so! ;-) Ist das bei Euch auch immer so? Irgendwie duerfen Mamas scheinbar nicht krank werden....

Wuensche Euch ein gesundes Wochenende....
Krankenschwester Sunny

Beitrag von totoloto 03.12.09 - 18:33 Uhr

So traurig wie dein Beitrag ist, so süß ist es gleichzeitig und wahr.

Ja, den Namen darf man nicht nennen, kennst du die Wützchenkrippe ? Das ist die neue Mutation davon, ob es die ist ?:-p

Gute Besserung an die Krankenschwester Sunny

Beitrag von sunny2006 03.12.09 - 18:38 Uhr

Danke fuer Dein Mitgefuehl! Die Wuetzchengrippe kenne ich noch nicht.....aber Sauseuche hab ich schon gehoert....den Begriff find ich auch reizend. Abeer ich hoffe mal dass es das nicht ist.....bitte bitte bitte nicht!

So, jetzt gibts erstmal essen....
Liebe Gruesse.....
Die Krankenschwester (die es auch noch geschafft hat Abendessen zu machen....mensch wat bin ich toll! ;-))

Beitrag von elcheveri 03.12.09 - 19:16 Uhr

Huhu
ich hab neulich vom Ferkelhusten gehört..auch schön oder???
Gute Besserung Euch

Beitrag von sunny2006 03.12.09 - 20:15 Uhr

auch sehr kreativ! ;-)

Beitrag von sandystoepsel 03.12.09 - 21:33 Uhr

wünsche euch auch gute besserung.

wir haben das gleiche vor 2 wochen durchgemacht. bjön gebrochen, patenkind (die 2 wohen bei uns wohnte) erbrechen und schlapp, mein mann gliederschmerzen , dann ich mit gliederschmerzen und durchfall und zum guten schluss haben es die schwiegereltern auch gerwischt..... aber zum glück waren wir innerhalb von 2 tagen wieder fit.... unser kinderarzt, bestätigte das es wohl die rüsselerkältung gewesen war.....er meinte, das einige menschen es nicht merken bis zu 2 wochen flach liegen, aber das kommt in seltenden fällen vor.......

da sind wir noch gut weg gekommen.

lg
sandy und björn....eunk,eunk....;-)

Beitrag von lulu06 03.12.09 - 20:46 Uhr

Wenn mich nicht alles täuscht gehört hohes Fieber und KEIN Erbrechen zur Angstgrippe :-)

Wird woh ehr ein Virus sein.

LG LULU

P.S. Unsere Kleine hat auch Magen-Darm.