Folsäure

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juli2007 03.12.09 - 19:47 Uhr

Hallo ihr!

Eigentlich gehör ich (noch) gar nicht hier rein, aber ich dachte das ihr mir meine Frage vielleicht am ehesten beantworten könnt:
Also bei meiner ersten Schwangeschaft 2007 wußte ich nicht das man am besten schon 6 Monate vorher anfängt Folsäure zu nehmen. Meine FÄ meinte das sei sehr wichtig und deshalb hab ich dann drei Monate 800 mg genommen und danch 400 mg bis Ende Stillzeit.

Bis vor kurzem war eigentlich kein zweites Kind geplant, aber nun wollen wir es doch nochmal versuchen. Aber ich will jetzt natürlich nicht 6 Monate warten. ;-)

Was meint ihr? Sollte ich vielleicht wieder 800 mg nehmen um den Speicher schnell wieder aufzufüllen?

Wie war das bei euch? Habt ihr vorher Folsäure genommen?

Kann man zu viel Folsäure nehmen?

Sollte vielleicht noch dazu sagen das ich letztes mal sehr schnell schwanger geworden bin. Quasi beim 1. Versuch #hicks

Beitrag von katrin.-s 03.12.09 - 19:58 Uhr

Also mit Folsäure machst Du nie was falsch. Hab vorher auch schon welche genommem. Femibion 800. Ist wohl besser, vorher schon damit anzufangen,sagte mir auch die FÄ.
LG Katrin

Beitrag von yorks 03.12.09 - 20:03 Uhr

Hallo,

klar ist es super wenn man schon vorher Folsäure nimmt aber ehrlich gesagt, ist es auch kein Problem wenn du jetzt erst damit anfängst und selbst wenn du wieder sofort schwanger wirst. Manche Frauen nehmen es ja auch erst wenn sie wissen das sie schwanger sind und das ist ja kein Problem.

In vielen Lebensmitteln ist ja auch schon Folsäure drin, also du nimmst ja schon was zu dir.

Viel wichtiger ist der Eisenspeicher. Ich bin schon mit ganz schlechten Werten in die Schwangerschaft gestartet, wusste aber nicht das es so sehr wichtig ist für das Baby. Nun muss ich dafür Tabletten nehmen und die Werte sind trotzdem blöde.

LG yorks (37. SSW / KS-14 Tage)

Beitrag von stephaniew. 03.12.09 - 21:17 Uhr

Also ich kenn es so das man ab KIWU folsäure nimmt das der bedarf gedeckt ist wenn man ss ist,da man es ja meistens erst nach der regel merkt und da sollte es schon gedeckt sein,der bedarf,ich denke schon das ihr gleich loslegen könnt.
Auf dem femibion steht auch drauf ab kiwu bis 12. ss woche,meine FA meinte auch das das ok ist,besser als nichts ist es aufjedenfall

Beitrag von juli2007 03.12.09 - 21:27 Uhr

Wollte euch nur für eure schnellen Antworten danken #danke
Werde das dann wohl so machen. Und vielleicht bin ich ja dann bald wieder bei euch #ole

LG
Ruth