Wie macht ihr das? Nachts rüber zum Kind -> Schlafmöglichkeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von goldiiieee 03.12.09 - 20:18 Uhr

Hi,

im moment schläft mein Süßer (11 Monate) sehr schlecht. Er hat arg doll Schnupfen und wacht nachts ständig auf.
Somit wandere ich immer vom Schlafzimmer ins KiZi. *augen reib* Dazu hatte ich die letzten 2 Tage keine Lust und hab dann meine Matratze rüber getragen und neben sein Bett gelegt und Händchen gehalten. Dass war für ihn okay und er schläft etwas ruhiger.

Nun will ich aber nicht jede Nacht die Matratze rüber tragen. *gääähn*

Wie handhabt ihr das? Habt ihr eine art Gästematratze im Kizi für solche Fälle?
Mit ins eigene Bett nehme ich ihn ungern, da er sich 1. nicht dran gewöhnen soll 2. meine mann dann gar keinen schlaf mehr bekommt und 3. ich große angst hab, dass er vom Bett plumpst *aua*

Also her mit euren Idee ...

Beitrag von rmwib 03.12.09 - 20:21 Uhr

Ja wir haben eine Kuschelmatratze im Kinderzimmer. 140x200 cm.

Beitrag von goldiiieee 03.12.09 - 20:24 Uhr

Eine ganz normale Matratze oder eine besondere Ausführung?

Beitrag von rmwib 03.12.09 - 21:07 Uhr

Wie jetzt. Eine ganz normale Latexkernmatratze wie ich sie vorher mal im Bett hatte ;-)

Beitrag von dina1203 03.12.09 - 20:23 Uhr

guten abend,
also ich glaub nicht, dass irgendwer ne extra matratze für solche fälle im kizi liegen hat, lasse mich aber gerne eines besseren belehren:-p

kannst du deine nicht einfach ein paar tage dort liegen lassen? oder stört sie sehr? dann musst du sie nicht immer rüberschleppen#schwitz#schwitz, kannst aber trotzdem bei ihm sein.

ihm mit ins bett nehmen, kann ich verstehen, dass du utner anderem angst hast, das er rausfällt, das fehlt ja grad noch.
wenn du den eindruckhast, dass er besser schläft, wenn du bei ihm bist, dann hast du shcon ne gute lösung gefunden..dann hat der papi wenigstens ruhige nächte. vielleicht schläft die maus ja am tag etwas, dann hau dich doch mit ihm hin, damit du des nachts auch mit ihm fit bist#gaehn

alles guet für euch, jede erkältung nimmt mal ein ende, dann euch allen wieder ne gute nachtruhe:-)

Beitrag von diana1101 03.12.09 - 20:36 Uhr

Wir haben ein Schlafsofa im Kinderzimmer, welches wir bei Gegebenheit ausziehen können.

Letzte Woche würde diese Möglichkeit auch benutzt.

Bei uns mit im Bett mag sie nicht schlafen, da wir ein Wasserbett haben und sie je nachdem wo sie liegt, sie Schlagseite hat..und das mag sie nicht.
Ausser einer von uns beiden ist nicht da, dann klappt es wunderbar.

LG Diana & Johanna 6 1/2 Monate

Beitrag von silvanerin 03.12.09 - 20:41 Uhr

Also wir haben auch eine extra Matratze im Kinderzimmer, die tagsüber zusammengeklappt als Kuschelecke dient. In den Zeiten, als bei uns Nachts noch grundsätzlich die Kleine wach war, habe ich mir am Abend bereits mein Schlaflager im KiZi hergerichtet. Schlafen gegangen bin ich allerdings immer erstmals zusammen mit meinem Mann. Beim ersten Mucken aus dem Kinderzimmer bin ich dann einfach rüber zu ihr und habe mit ihr dort gepennt. Hat den Vorteil, dass mein Mann ausgeschlafen zur Arbeit gehen kann und wir nicht geweckt werden, wenn er morgens um fünf aufstehen muss.
Hat immer hervorragend so funktioniert.

Beitrag von tanjaz84 03.12.09 - 20:44 Uhr

Hallo,
wir haben von der Gästecouch die Matraze im Zimmer. Wenn Zoe schlecht schläft wegen Zähnen erkältung oder weiß Gott was, schlafe ich bei ihr im Zimmer und wir sind beide auf der Matraze.
Lg Tanja

Beitrag von katie0072 03.12.09 - 21:20 Uhr

Hallo,
wir habe in beiden Kinderzimmern eine 80x 200 Matratze liegen - samt Kissen und Fleecedecke - wenn was ist - rüber und beruhigen und gleich da weiterschlafen.
Tagsüber dient die Matratze als Kuschel- und Tobeplatz und wird auch gerne mal zum Mittagsschlaf genutzt. Unser Grosser schläft so undruhig, da dient die Matratze auch zur weichen Landung wenn er mal wieder aus dem Bett gerollt ist.

Grüsse, Katie mit Christian (fast 4 ) und Viktoria (15 M)

Beitrag von kathrincat 03.12.09 - 21:29 Uhr

ich schlafe da nicht.

Beitrag von kiwi-kirsche 03.12.09 - 21:39 Uhr

Ich bin zwar kein Familienbettfan, aber wenn mein Sohn mal richitg krank sein sollte, dann nehm ich ihn mit zu mir....das haben meine Eltern so mit mir gemacht und ich fand das immer schön;)

Werden zwar auch ins neue Kinderzimmer eine Matratze tun, die wird aber lediglich als Kuschel- und Vorleseecke dienen;))))

lg

Beitrag von nadja.l 03.12.09 - 22:18 Uhr

nachdem ich neulich ne nacht mehr oder weniger auf dem boden geschlafen habe, haben wir uns jetzt so ne klappmatratze besorgt. mit ins schlafzimmer mit nem unruhigen kind war auch keine alternative, weil mein freund auch schlaf braucht.