Ischias-Schmerz in der 12. SSW! Das tut so weh!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosensammy 03.12.09 - 20:31 Uhr

Hi,

und zwar habe ich höllische Schmerzen in der Mitte vom Po und Rücken, denke dass es der Ischias ist. Habe aber auch keine Ahnung.

Das tut echt weh, kann man dagegen was machen? Hast das einer von euch auch? Muß ich zum Arzt? Ich habe das seit Montag.

Morgen muß ich auch noch arbeiten, Aushilfe im Einzelhandel. Ich weiß gar nicht wie ich die 3 Stunden überstehen soll.

LG Rosensammy

Beitrag von nadja101 03.12.09 - 20:33 Uhr

Schau mal habe gerade weiter unten gepostet.

Bei mir ist es links in der Pobacke und es zieht runter bis in Fuß.

Hier mein Beitrag.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2381369&pid=15132984&bid=2

Beitrag von zuckerschneckchen82 03.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo!

Also ich hatte das auch und habs ziemlich lange ignoriert, bis zu dem Tag als ich mich garnicht mehr bewegen konnte und mein Mann mich sogar in KKH gefahren hat. Lag dann 2 Wochen flach.. war nicht so schön.

Du kannst dir ja mal n Kirschkernkissen in den Rücken legen, dass hat mir gut geholfen und viel laufen, wenn es geht.
Würd dir aber raten, geh zum Arzt, der weiß am besten, was dir helfen kann. Bevor es dir geht wie mir. #schmoll

LG

Zuckerschneckchen und die 2 Rabauken (31. ssw)

Beitrag von kati543 03.12.09 - 20:48 Uhr

Oh Gott. Wqenn das jetzt schon der Ischias ist, dann gehörst du dringendst zum Arzt. Ischiasschmerzen in der SS sind normal, aber doch nicht in der 12. SSW, sondern erst viel später. Nach einigen Wochen Ischiasproblemen ist es dann auch mal normal, dass man seine Beine nicht mehr bewegen kann. Ich wurde deswegen vor ET eingeleitet.
Der FA soll dir dringend ein BV ausstellen, wenn es wirklich der Ischias ist.

Beitrag von zuckerschneckchen82 03.12.09 - 20:58 Uhr

Ich hatte auch anfang der SS ca. 12 Woche die Ischias-Probleme., war dann zwar 2 Wochen krankgeschrieben (hatte seit dem keine Probleme mehr) ... aber ich denke deshalb braucht man nicht gleich ein BV.

LG

Zuckerschneckchen

Beitrag von charlotte_n 03.12.09 - 21:39 Uhr

Hallo,

ich hatte das schon in der ersten Schwangerschaft ab der 17.ssw und jetzt in der zweiten Schwangerschaft ab der 10.ssw #schock

Beim ersten Kind konnte ich zwei Wochen gar nichts machen und war krank geschrieben, danach lief es so einigermaßen. War beim Orthopäde, der konnte mich nur ganz sanft einrenken, hat aber nichts gebracht. Physiotherapie ist auf jeden Fall gut, da gibt es einige Übungen die gut helfen!

Liebe Grüße,

charlotte_n + Hendrik *8.3.07+ #ei 16.ssw