Erfahrung mit Vomex bei Erbrechen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lulu06 03.12.09 - 20:41 Uhr

Hallo,

Leni ist seit gestern Nacht am brechen. Hab den KiA angerufen und er hat mir Vomex-Zäpfchen gegeben. Hab sie heut morgen um 9 Uhr gegeben, und es hat sich alles beruhigt. Sie hat zwar nur wenig Wasser getrunken, aber war alles super.

Jetzt hat sie vorhin etwas Milch mit Wasser bekommen (ich weiß ist nicht ideal) und alles in hohem Bogen wieder ausgespuckt. Sonst aber soweit fit u wieder am schlafen. Da man nur ein Zäpfchen pro Tag geben darf, hab ich ihr keins mehr gegeben. Wie würdet ihr das machen, wenn heut Nacht noch was kommt? Ausharren bis die 24 Std. rum sind, oder lieber eins geben?

LG Lulu & Leni (2 Jahre) & Baby inside (18. Woche)

Beitrag von nuckelspucker 03.12.09 - 20:48 Uhr

huhu,

bei uns hat vomex bisher immer gut geholfen.

zur milch sag ich besser nichts, weißt du ja selber...

ich weiß jetzt nicht, was in der packungsbeilage steht, aber ich würd mich an diese halten.

gute besserung

claudia

Beitrag von mylife35 03.12.09 - 21:03 Uhr

Wir haben auch Vomex-Zäpfchen bekommen und obwohl meine Tochter erst 16 Monate ist, durften wir 2 Zäpfchen geben, also morgens und abends oder mittags und nachts, je nach Erbrechen...

Hat bei uns super geholfen...

In der packungsbeilage stand nur 1x, lt. Kiä sind aber 2x legitim.

LG mylife

Beitrag von lulu06 03.12.09 - 21:12 Uhr

Das ist super... sie ist auch schon an der Gewichtsgrenze, aber man ist da ja trotzdem vorsichtig.

DANKE

Beitrag von lilaluise 03.12.09 - 23:03 Uhr

Hallo,
ich hab mich bei Pauli immer genau dran gehalten, als ich mir dann total unsicher war und sie trotz vomex wieder gekotzt hat bin ich mit ihr ins krankenhaus....da hat sie einen tropf bekommen!
lg luise+Paula(15 Monate)