welchen Autositz Gruppe I-III habt ihr und seid ihr zufrieden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rieki 03.12.09 - 20:50 Uhr

Hallo!
Wir benötigen einen neuen Autositz, und da es 1000 verschiedene gibt wollte ich mal fragen, welchen ihr habt und wie ihr damit zufrieden seid. Es soll ein Sitz in Gruppe I-III sein.
Danke im Voraus!
LG

Beitrag von totoloto 03.12.09 - 20:58 Uhr

Also für den Erstwagen haben wir Maxi Cosi Priori XP (hoffe ich...auf jeden Fall mit Isofix). Für den Zweitwwagen haben wir Römer Evolva udn herlich gesagt, ich verstehe nicht, wie jemand freiwillig (warum ???) Kindersitz I-III fahren will. Dazwischen liegen Welten. Römer Evolva hat uns auch über 200 euro gekostet..d.h. auc htuer genug..

Da kaufe ich eher Gruppe I und verkuafe sie dann wieder.

Warum wollt ihr es tun ?

Evolva ist für einen Wezitwagen an sich nicht slecht. Die Liegepositio muss man vor dem losfahren einstellen, es ist halt kein isofix dabei.

Toto

Beitrag von lieserl 03.12.09 - 21:20 Uhr

Hallo!

Wir haben den Storchenmühle Starlight und sind sehr zufrieden. Einfache Handhabung, lässt sich gut verstellen, große Seitenwangen.
Im Gegensatz zur Vorschreiberin bin ich mit dem Maxi Cosi Priorifix überhaupt nicht zufrieden (gewesen). Die Seitenwangen sind sehr kurz, man kann die Kopfstütze nicht verstellen, er ist sehr schwer und unhandlich, die Rückenlehne ist viel zu kurz,...

Grüße
Lieserl

Beitrag von butler 04.12.09 - 08:27 Uhr

Auch meine Meinung!
Mein Enkel wird auch einen Storchenmühle SP bekommen wenn er aus der Babyschale irgendwann raus ist.
lg

Beitrag von chaosotto0807 03.12.09 - 21:24 Uhr

hallo,

meine beiden zwerge fahren in der klasse 1 einen römer, meine tochter den römer king ts plus (der heißt jetzt römer king plus) und mein sohn den römer lord. wir sind mit dem römer kind ts plus sehr zufrieden, den lord würden wir dagegen eher nciht mehr kaufen (ist aber eh das vorgängermodell des ts plus).

der römer war vor 2 jahren gemeinsam mit dem maxi cosi testsieger!!!!!!

LG

Beitrag von kathrincat 03.12.09 - 21:30 Uhr

kiddy

Beitrag von antonie24 03.12.09 - 23:01 Uhr

Hallo!

Ich hab für Lena und Samuel den Kiddy Comfort Pro gekauft, gabs sehr günstig bei uns im Ort für 200 Euro (Zwillingsrabatt) und bin recht zufrieden. Sieht gut aus und ist ja auch sehr sicher.

lg
Antonie

Beitrag von amanno 04.12.09 - 08:56 Uhr

Haben in beiden Autos den Maxi Cosi Axiss, einen praktischeren Sitz habe ich noch nicht gehabt!!! In super Teil, weil man in zu sich drehen kann um das Kind reinzusetzen. Note 1+

LG

Beitrag von kisrett 04.12.09 - 20:42 Uhr

Wir haben den Storchenmühle Starlight SP, den Baugleichen gibt es auch von Recaro.
Wir sind super zufrieden. Hatten mehrere Sitze ausprobiert auch in der Praxis. Mit dem Kiddy kam Luca überhaupt nicht zurecht, da ist LUca während der Fahrt (durch Fachmann angeschnallt vom ADAC) aus dem Sitz gerutscht, da sich der Fangkörper durch seine Bewegungen gelöst hatte.#schock:-[
Mit dem Storchenmühle haben wir unseren persönlichen Hit gelandet.;-)
Durch den 5-Punkt Gurt ist er auf jeden Fall gesichert, kann durch die hohen Seitenwangen bequem sitzen und ist geschützt. Zudem kann er da herrlich schlafen!!!!#gaehn
Kostet zwar auch um die 200€, aber ist dafür herrlich robust und sehr sehr pflegeleicht. Wir haben ihn jetzt knapp 1 1/4 Jahr und der Bezug ist schon x-mal gewaschen worden.
Würde ihn immer wieder kaufen!