Baby macht ständig hmmm

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von drew1979 03.12.09 - 21:30 Uhr

Hallo meine Lieben,

ich hoffe es geht euch allen gut.

Vorab, ich liebe meinen Sohn über alles und ich kann mir keine Sekunde ohne ihn vorstellen !!!!!

Nun zu meinem "Problem". Er ist ein ganz süßes aufgewecktes Kerlchen, aber irgendwie macht er in letzter Zeit, beziehungsweise eigentlich schon ein wenig "länger", ständig hmmmmm, wenn man ihn anzieht, wenn man in in den Autositz setzt, eigentlich bei ALLEM. Es ist kein Geplapper oder so. Sondern es ist so ein mecker hhmmmm so ein bischen, wie soll ich sagen, "agressives" oder als wenn ihn was stören würde.

Ich frage mich nun warum er das ständig macht. Ist es weil er vielleicht Schmerzen haben könnte, oder einfach weil er noch nicht reden kann ? Ganz ehrlich... manchmal macht es mich wahnsinnig !!!! Er hatte als Baby KISS, das aber sehr früh erfolgreich behandelt worden ist. Im Februar haben wir Nachsorge. Kann es damit zu tuen haben ? Oder ist es eine Unzufriedenheit? Er ist im Allgemeinen auch nicht gerade geduldig :-D

Sorry fürs lange texten, aber kennt das jemand von Euch ?

Viele Grüße
Drew

Beitrag von drew1979 03.12.09 - 21:37 Uhr

achso, mein Schatz wird in einer Woche 11 Monate alt

Beitrag von maggy79 03.12.09 - 21:37 Uhr

hi,

meine macht das immer im Auto, meistens schläft sie dann ein.

LG
Maggy

Beitrag von piepmatz306 03.12.09 - 21:38 Uhr

Sorry aber musste erstmal bei der überschrift lachen#rofl

"hmmm"Geräusche bei babys sind doch ganz normal???#gruebel
Ich kenne keins was das nicht macht..

lg Romy

Beitrag von stella-84 03.12.09 - 21:46 Uhr

huhuu...

bei meiner gings auch mit dem "mmmmm" los....dann wurds ein "mmmmmmmaaaa" und dann ein "mama(ma)" #verliebt

vlg
stella

Beitrag von kiwi-kirsche 03.12.09 - 21:55 Uhr

Ist doch total normal...er probiert seine Stimme aus!
Macht meiner auch, vor allem wenn er müde ist ....

Beitrag von drew1979 03.12.09 - 22:00 Uhr

wie gesagt es ist kein Geplapper oder so, das mmmm bei Babies kenne ich natürlich auch :-p Ist ja ganz normal. Ich kenne das auch wenn sie sich so in den Schlaf "singen"

Das hmm was ich meine ist ein Anderes hmmm, so als wenn ihm was ganz stark missfallen würde, oder als wenn er halt Schmerzen haben würde.

Also haltet mich für den Thread bitte nicht bescheuert :-p, aber ich kann es auch nicht anders erklären.


Vor langer Zeit hat er auch immer mmmm gesagt, aber das war Geplapper mmm und dann kam aus dem mm schon ganz früh Mama raus. Aber jetzt ist es ein "agressives" hmm.

Haltet mich bitte nicht für bekloppt :-D
Viele Grüße

Beitrag von escada87 03.12.09 - 22:53 Uhr

ich weiß ganz ganz genau was du meinst

mein Sohn macht das auch er ist 10,5 Monate alt und er macht das erst seit wenigen Wochen/Tagen


meistens dann wenn er schon etwas genervt/müde/hungrig ist oder wenn er seinen Willen nicht durchbekommt in wie fern man das bei einem Baby sagen kann....

beispielsweiße er möchte unbedingt mit der Fernbedienung gegen den Fernseher schlagen und ich nehme ihm dann die Fernbedinung weg, dann weint er zuerst und dann macht er dieses hmmmmmmmm hmmmmm schon leicht aggressiv #zitter#zitter


machen kannst du nichts und es ist bestimmt nur eine Phase und wenn nicht dann eben nicht, die einen schreien die anderen machen merkwürdige Geräusche

Beitrag von muehlie 03.12.09 - 22:57 Uhr

Hallo Drew,

ich glaube, ich weiß, was du meinst. Meine Kleine macht das auch. Hört sich eher an wie ein Knurren. Gehört eben einfach zu ihrem Repertoire an Lauten.
Mein Sohn macht es übrigens auch. Er ist allerdings schon fast 3 Jahre alt, und bei ihm weiß ich, dass es ein Zeichen von Unmut ist. ;-)


LG
Claudia