Neu hier - könnt heulen!!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zum-licht 03.12.09 - 21:31 Uhr

Hallo,

lang hab ich überlegt, ob ich schreibe... aber irgendwie ist es ein Zustand, denn man nun mal nicht ändern kann und irgendwie halt auch aktzepieren muss!

Nix genaues wissen wir noch nicht. Nur eins ist klar: irgendwas ist nicht richtig. Seit fast nem Jahr probieren wir nun schon, schwanger zu werden, aber nix wird... Das Ding ist nur, das ich bereits einen Sohn aus einer vorherigen Beziehung habe.... Mit dem Schwangerwerden tue ich mich prinzipiell nicht allzu schwer... Nächste Woche Dienstag hat mein Mann einen Termin fürs erste Spermiogramm! Was, wenn es schlecht ist???? Was, wenn es gut ist??? Fragen über Fragen... im Moment weiss ich nicht, wohin mit mir.

Sicher, man muss alles relativ betrachten. Ich habe bereits einen Sohn. Dennoch tut es so weh, andere Schwangere zu sehen! Ich kann meine Gefühle nicht abschalten, dafür bin ich auch nur ein Mensch. Im Moment ist mir nur nach heulen. So eine Schei... Es tut halt einfach nur weh!!!!

Verzweifelte Grüße

S.

Beitrag von zwiiebel 03.12.09 - 21:50 Uhr

Hey S.

ich kann dich total gut verstehen! Manchmal bricht einfach alles über einem zusammen.

Aber lass dir etwas Mut machen, auch mit schlechtem Spermiogramm gibt es die Möglichkeit SS zu werden! Wer weiß, vielleicht ist es garnicht so schlimm, wie du jetzt denkst.

Gib die Hoffnung nicht auf!! #liebdrueck

Beitrag von zum-licht 03.12.09 - 21:55 Uhr

Liebe Zwiiebel,

ich danke dir für deine lieben Worte!

Wenn ich deine VK lese, bekomme ich ein schlechtes Gewissen.... Ich heul hier rum... vielleicht wegen nix... und du?!?!?!?!?!?

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, viel Glück und
Erfolg!!!!!

S.

Beitrag von reethi 03.12.09 - 22:24 Uhr

Hallo!

Hast Du mal Deine Schilddrüse überprüfen lassen?
Eine Freundin von mir hat auch über ein Jahr probiert schwanger zu werden (sie hat einen Sohn und da hat es sofort geklappt), und nur durch Zufall kam jetzt raus das Ihre Schilddrüse nicht richtig arbeitet.

VG
Neddie

Beitrag von totoloto 04.12.09 - 05:57 Uhr

Jaaa, dein Weg füht aber richtig: ,,zum-Licht´´ ...Und jeder Berg ist schwer zu besteigen..wer es aber versucht, wird die Aussicht genießen können...

Bei manchen ist es halt Großglockner, bei manchen Mount Everest..

Hi,

glaube mir, wenn ihr genug Kohle habt, dann bietet der Weg des FoKiWus zwar eine einen Aufstieg...aber es geh vorwärtst..

Bei uns war damals der Zeitpunkt: nicht mehr schlafen nach Plan...zunächst eine Erlösung..klar kommen dann die Nerven des Hoffens-und-Bangens...aber dann des kontrolliertes Hoffens und banges..

und was das Spermiogramm: da müssen eingetlich mehrere gemacht werden. Wenn eins noch schlecht ausfällt, dann heißt es noch gar nicht, dass es so ist. Bei uns war beim allerersten Mal die schlimmste Diagnose fällig (wie noch zwei Jahre zuvor) OAT III...Drei Monate später (gut wir haben bischen nachgeholfen) war es (und wirhaben es nciht gewußt) ein TOP-Ergebnis. Mit diesem hat dann gleich der erste ,,organisierte und kontrollierte Versuch´geklappt...

kopf hoch, dein eg führt zum Licht..Toto