ich bin sowas von alle...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von bin kaputt... 03.12.09 - 21:43 Uhr

Hallo!

Erwarte eigentlich nicht viel. Vielleicht nen stillen Mitleider. ;-)

Ich arbeite nun, mein Freund auch.
Wir haben zwei Kinder, die noch sehr klein sind (beide unter 3).
Er ist 14 Stunden außer Haus, ich nur 7.

Beudeutet: Ich mache alles. Einkauf, Finanzen, Haushalt, Kinder und arbeiten.
Finanzen schon immer, aber es gab mal hochs, mal tiefs.
Konnte nie das Haushaltsgeld berechnen. Denke, ich hab schon recht gut gehaushaltet. Aber scheinbar nicht gut genug.

Nun geht es uns finanziell nicht gut.
Ich hab morgen einen Termin bei der Schuldnerberatung.

Die Last auf meinen Schultern ist einfach enorm.
Ich bin nicht dick, hab aber gefühlte 100 kg.

Gerade Unterlagen sortiert, um dann morgen gutgelaunt in meine Insolvenz zu gehen.
Leider klappt das trotz Arbeit nicht.

Mann schläft nebenan nach schlechtbezahlten 14 Stunden Arbeit...
Ach Scheiße...

Baut mich auf.
Dass ich es meinen Zwergen wegen schaffe...
Ich hab normal ne andere Einstellung, aber mit Kindern ist die Welt nunmal anders.

Beitrag von Durchalten 04.12.09 - 00:38 Uhr

Hallo,

schwere Situation.

Aber halte durch,denn:

Geduld ist ein Baum, dessen Wurzeln sehr bitter, dessen Früchte aber sehr süß sind.

In diesem Sinne,


alles Gute #klee

Beitrag von sabbelbusch 04.12.09 - 04:38 Uhr

"Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich..."

An diesem Spruch ist etwas wahres dran....

Es kommt auf deine innerleich Einstellung drauf an.

Du bist eine starke Frau, wenn du dies alles managest.... dann wirst du dies auch schaffen und die schatten werden hinter dich fallen, wo du sie nicht siehst und du endlich nach vorne klarer sehen kannst.

Ich drücke dich mal und wünsche dir alles liebe und gute auf diesem Weg, denn du wirst es schaffen *fest glaub an dich*

#liebdrueck

Gruß
Volker

Beitrag von holy_cow 04.12.09 - 04:43 Uhr

Es gibt fuer alles eine Loesung, frueher oder spaeter, wenn man sich aus dem Kreislauf der Angst und Sorgen erst mal geloest hat.
In so schwierigen Lebenssituationen bewegt man sich leider meist in einem Kreis und sieht nur das was vor einem aufgebuerdet liegt.
Morgen hast du einen Termin der dich in Richtung Loesung bringen wird.
Sei froh und dankbar das du in Deutschland lebst.
Ich war vor 3 Jahren in schlimmer Not mit zwei Kindern alleine. Ohne Aussicht auf irgendeine staatliche Hilfe, da es keine gibt.
Solche harten Zeiten machen einen stark, wenn man sich davon nicht zerbrechen laesst.
Die Christen sagen, Gott buerdet einem nur so viel auf, wie man tragen kann.


Schau positiv in die Zukunft!
Alles Gute
Ruth