Mal ne blöde Frage zur Anwendung von Utro....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isaner 03.12.09 - 22:13 Uhr

Hallo zusammen,

also die blöde Frage wäre folgende....
Ich nehme Utro wegen GKS 1x morgens, 1x mittags und 2x abends.

Wenn ich mir die Dinger reingeschoben habe bekomme ich in den nächsten Stunden einen ganz feuchten Slip und das Zeugs läuft wieder flüssig aus mir raus.

Das nervt......kann ich evtl. auch ein OB hinterherschieben damit das ganze auch mal drinne bleibt? Beim Pipi machen habe ich auch immer weiße Bröckchen vom Utro dabei.

Jetzt habe ich die Befürchtung das die Wirkung evtl. davon beeinflusst werden könnte.


Jetzt bin ich mal gespannt aus Eure Antworten...morgen früh frage ich auch mal meine FÄ habe morgen ersten US Termin....

lg Isa mit Pünktchen 6+4

Beitrag von inoola 03.12.09 - 22:16 Uhr

also ich hat mir einmach ne slipeinlage rein in den slip gelegt. ichhatte auch das gefühl das nach ein paar wochen nich mehr so viel wieder raus kam, wie am anfang.

Beitrag von isaner 03.12.09 - 22:18 Uhr

Ja aber dann bleibt es ja trotzdem nicht drinne und läuft in die Einlage.....#kratz

Beitrag von inoola 03.12.09 - 22:20 Uhr

also ich hab mich nich getraut nen ob zu nehmen, dann saugt das der ob ja alles auf.
dann lieber das bissel rausgeplätscher, könnte mir vorstellen das da mehr drin bleibt. bei mir war das meiste was raus kam immer blos die hülle von den kügelchen. der ausfluss war gar nich so viel.

Beitrag von isaner 03.12.09 - 22:23 Uhr

Ich frage mal morgen die FÄ was Sie davon hält...

lg Isa

Beitrag von binci07 03.12.09 - 22:19 Uhr

Hallo,

ich nehme das oral.

Lg binci07

Beitrag von isaner 03.12.09 - 22:20 Uhr

Ich soll es vaginal nehmen weil die Wirkung besser ist und die Nebenwirkungen nicht so dolle sind

lg Isa

Beitrag von hoffnung2010 03.12.09 - 22:28 Uhr

hi isa,
das hat schon so seine richtigkeit ;-)

ich hab dauerhaft slipeinlagen getragen und war ständig am wechseln.... mit dem OB das halt ich nich für sooo ne gute lösung, der macht die schleimhaut auch trocken (weil regel haste ja keine, soooo viel hat der nich aufzusaugen) und somit wirste anfälliger für pilze und sowas...also lieber finger weg!

ich hatt damals auch gefragt beim arzt, wg. wieder rauslaufen, aber er meinte, die wirkung hat das zeug trotzdem, was wieder rausläuft sind nur die "begleitstoffe" - sorry, kanns nich anders erklären...

lg hoffnung2010

Beitrag von isaner 04.12.09 - 11:45 Uhr

Danke für Deine Antwort ich denke auch das es unklug wäre ein OB zu nehmen wegen den Bakterien.
Aslo gut dann muß ich wohl mit den weißen Flecken im Höschen leben :-p

lg Isa