Was schenkt ihr zu Weihnachten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von caro2512 03.12.09 - 22:16 Uhr

Hallo.
Unser kleiner Mann wird am 27.12. fünf Monate alt. Ich suche noch ne tolle Geschenkindee für ihn zu Weihnachten, denn er soll ja nicht leer ausgehen. Meine Ideen sind schon alle für die Omas draufgegangen, die schenken so nen 3in1-Auto (zum wippen, laufen lernen ...), ne schöne Spieldecke mit Musik und Tiergeräuschen, Klamotten usw. Über Tipps wäre ich sehr dankbar. :-)
Liebe Grüße Caro

Beitrag von postrennmaus 03.12.09 - 22:24 Uhr

Wir haben letztes Weihnachten das hier geschenkt:

http://www.divisionnms.de/71387.jpg

Von Fisher Price. Damit spielt meine Tochter immer noch in der Badewanne, und sie ist jetzt 13 Monate!


Lg Anja

Beitrag von sarah2201 03.12.09 - 22:26 Uhr

meine kleine bekommt das winnie puh krabbelbaby:-)

ich hoffe es nervt nicht zu sehr

LG Sarah

Beitrag von kiwi-kirsche 03.12.09 - 22:32 Uhr

also ich habe schon etliche schlechte Bewertungen gelesen...das Teil ist anscheinend echt laut...wollten den nämlich auch holen, werden es jetzt aber eher nicht machen;)

Beitrag von sarah2201 03.12.09 - 22:41 Uhr

oh nein... so n mist....

ich muß den mal austesten ....
also den motor hört man schon und des Vieh redet auch ziemlich laut :-(

naja... wennns nervt, darf es halt nur im kizi krabbeln ;-)


LG Sarah

Beitrag von steffi3012 03.12.09 - 22:33 Uhr

wie alt ist deine kleine

haben das für unsere auch geholt

Beitrag von sarah2201 03.12.09 - 22:39 Uhr

meine kleine ist erst 4 monate.... aber ich habs trotzdem schon mal gekauft :-)

sachen für unter 6 monate hat sie schon soooooooooo viel :-)

LG Sarah

Beitrag von yvy1981 03.12.09 - 22:41 Uhr

Denn bekommt unsere Maus auch.
Ich finde es nciht zu laut, habe es extra glecih getextet.
Aber anscheinend sind manche Leute sehr empfindlich, frage mich nur wie die das dann mit tobenden Kindern aushalten :-p
Außerdem habe ich noch den Geräuschwürfel von Ravensburger bestellt(auf der Ravensburgerseite im Onlineshop ist der am günstigsten)

Beitrag von yvy1981 03.12.09 - 22:43 Uhr

Oh man,
ich sollte das Tippen im Dunkeln lassen, habe ja einen Mist zusammengeschrieben#schwitz

Beitrag von lilaleo 04.12.09 - 11:24 Uhr

Sehr laut find ich den eigentlich nicht...meine Neffe hatte ihn vor 2 Jahren von mir zu Weihnachten bekommen, aber der Winnie hat so ne blöde Stimme,das der mich echt genervt hat...tja mein Neffe fand ihn leider nicht so toll und ob ich ihn mir mal mit der Stimme für mein igenes Kind ausleihe, steht noch in den Sternen. Wenn er ih gut findet kann man glaub ich über das nervige hinwegschauen und es gibt viel viel lautere Spielsachen :)

LG Lilaleo

Beitrag von jimmytheguitar 03.12.09 - 22:51 Uhr

Raschelpapier. Eventuell eine schöne Klang"rassel". Nur damit er etwas zum auspacken hat und der Große nicht fragt, warum Titus nichts vom Christkind bekommt. Habe ansonsten beim Großen festgestellt, das dieses Überhäufen mit Geschenken absolut ätzend ist. Sie können eh noch nichts damit anfangen und praktische Dinge hat man irgendwann in 5facher Ausführung, weil alle Omas/Uromas/ Tanten etc. was schenken wollen...

Beitrag von caro2512 03.12.09 - 23:05 Uhr

Da haben wir Glück. Die Omas und so kaufen nicht einfach so sondern fragen uns vorher. :)

Beitrag von jimmytheguitar 03.12.09 - 23:26 Uhr

Ja, haben sie bei uns ja (meistens) auch! Oft mussten dann meine Ideen herhalten und für uns selber wusste ich dann nichts mehr!:-( Irgendwann fängt es dann an einen zu nerven.

Außerdem sammelt sich echt VIEL Zeug an über die Jahre. Weil es ja mindestens zweimal im Jahr was gibt (Weihnachten und Geburtstag) und meist auch noch zu Ostern und zum Nikolaus... Und nebenher dann auch noch mal. Da sage ich echt: Weniger ist manchmal mehr. Aber leider kann man die Verwandtschaft ja nicht einfach so davon abhalten was zu schenken...

Beitrag von escada87 03.12.09 - 23:05 Uhr

unser Schatz bekommt etwas von Chicco weiß grad nicht wie man das nennt... es macht Tiergeräusche auf Deutsch und Englisch und die Zahlen werden auch genannt wenn man draufdrück

und

ein Schaukelpferd

Beitrag von mareesha 03.12.09 - 23:36 Uhr

meine Kleine bekommt auch das

Winnie Pooh Krabbelbaby #niko

Beitrag von mareesha 03.12.09 - 23:38 Uhr

habe es heute per post bekommen und gleich ausprobiert und ich finde es nicht zu laut

Beitrag von koerci 04.12.09 - 09:05 Uhr

Den bekommt unsere Maus auch...ich finde ihn auch nicht zu laut, ist doch goldig ;-) Und da wir ein Winnih Pooh Kizi haben und meine Maus den sowieso toll findet, kommt der krabbelnde sicher gut an :-D

Beitrag von betty38 04.12.09 - 11:50 Uhr

Hallo, ich hole für meine Beiden (nächste Woche 1 Jahr) nur etwas zum Anziehen.

Sie wurden schon an Tagen ohne Anlaß mit Geschenken überhäuft. Sie wussten gar nicht mehr, wo sie noch hingucken sollten. Meine Schwiegereltern haben lauter elektronisches Zeugs geschenkt und alle Dinge gleichzeitig angemacht. Die Sachen habe ich auch gleich dort gelassen...

An Nikolaus und Geburtstag wird es nicht anders sein. Auch wenn ich es den Opa's und Oma's, Tanten und Onkels "verbiete"...

Erstens wissen die Kleinen noch gar nicht, was los ist. Zweitens können sie sich gar nicht mehr richtig freuen, wenn sie alles haben und sich um gar nichts bemühen müssen.

Mein Mann wurde auch so verwöhnt. Er kann nicht mit Geld umgehen und freut sich kaum über Geschenke. Ich will nicht, dass es meinen Kindern genau so geht. Es soll ihnen an nichts fehlen, aber ich will auch, dass sie zufrieden sind und viele viele Glücksmomente im Leben haben.

lg betty