Kommt das von eisentabletten oder druck aufs darm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katarina2009 03.12.09 - 22:18 Uhr

guten nabend,

hab mal wieder eine frage.. Ich hab probleme mit dem stuhlgang... Ich hab kein verstopfung sondern ich muss öfters aufs klo mit übelkeit verbunden.. WEnn der stuhlgang vorbei ist ist auch die übelkeit verbunden.. Krieg von dem eisentabletten erst ein tag verstopfung und dann entleert sich mein darmm.. Diese übelkeit macht mir sehr zu schaffen... Hab keine lust mehr.. Hab ziemliche angst das mir unter der geburt auch schlecht wird und ich muss übergeben muss...Ich frag mich aber kann es auch sein ob die kleine gegen mein Darm drückt und ich deshalb so oft auf klo muss oder kommt es vom eisen??

Lg Katarina 34+0

Beitrag von katarina2009 03.12.09 - 22:19 Uhr

Achso und mein eisenwert lag am dienstag bei 11,8 hab mein FA gefragt ob ich eisentabletten alle zwei tage nehmen kann er meinte ja.. Wenn ich die ganze absetze geht mein Eisen runter ist ja auch nicht gut wiederrum für meine kleine maus..

Glaubt mir manchmal hab ich vor dem übelkeit sprich erbrechen unter der geburt mehr angst als von den schmerzen.. Will mich nur auf die schmerzen konzentrieren wollen und nicht an die übelkeit

Hoffe ihr versteht mich

Beitrag von katarina2009 03.12.09 - 22:37 Uhr

Keiner da der mir antworten kann #schmoll##schmoll

Beitrag von waffelchen 03.12.09 - 22:52 Uhr

Kann gut sein das die Übelkeit von den Tabletten kommt, sprech deinen Arzt drauf an, vllt gibt es ein Ausweichprodukt welches du besser verträgst.
Zum Thema Übelkeit während der geburt:
Ich bezweifle das die Übelkeit dich davon abhalten wird dich auf die Wehen zu konzentrieren.
Und sich zu übergeben ist sogar ziemlich oft während der Geburt. Eine Freundin von mir hat sich in fast jeder Wehenpuse übergeben müssen, davor brauchste nun wirklich keine Angst zu haben.