Lust auf Sekt^^

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carinchen89 03.12.09 - 22:53 Uhr

Hallo,

habe seit einigen Tagen immer mal wieder auf ein schlückchen Asti Sekt. (trink natürlich keinen ;) )

aber ist das nicht eigentlich so, dass man eher ne abneigung gegen alkohol hat?

Ich hab auch vor der SS so gut wie nie Alkokohol getrnken.. daher find ich das irgendwie merkwürdig^^


Kennt das noch jemand?

Beitrag von dgks23 03.12.09 - 23:02 Uhr

Bist nicht Alleine!

Ich hab vor meiner Schwangerschaft aber gern mal am Abend ein Gläschen Asti getrunken... #glas

Und jetzt hab ich auch manchmal etwas Lust auf ein #glas
natürlich trink ich keinen Alkohol!


lg Silvia

Beitrag von tuttifruttihh 03.12.09 - 23:05 Uhr

Mir gehts auch so. Habe auch Lust auf einen Asti, manchmal auch auf einen Sprite-Martini... naja, trinken tu ich natürlich keinen Alkohol. Habe aber gelesen, dass man nach der Geburt einen Sekt trinken kann da das gut für den Milcheinschuss ist. Werde mir dann wohl einen Asti genehmigen, wenn der Arzt das ok gibt. Freu mich jetzt schon drauf :-)
Silvester wird auch komisch so ganz ohne Sekt, Robby Bubble ist ja irgendwie nicht das gleiche ;-)

Beitrag von carinchen89 03.12.09 - 23:08 Uhr

es gibt ja auch light live...

der schmeckt wie normaler sekt.. aber halt nicht wie der asti ;)

den wird es sylvester bei mir geben ;)

Beitrag von tuttifruttihh 03.12.09 - 23:18 Uhr

Nee, dann trink ich lieber garkeinen Sekt. Ich werde mir vielleicht ein paar Cocktails mixen, leckere Fruchtsäfte kaufen. Mal schaun, mir fällt schon was ein. Ich weiß noch garnicht wo ich feier also werd ich das alles spontan entscheiden...
Lg

Beitrag von nastja23 03.12.09 - 23:06 Uhr

hihi..kenn ich...
hab vor der ss gerne ein gläschen amselfelder getrunken (lieblicher rotwein)...jetzt hab ich ab und zu lust drauf..vor allem zu gutem essen...aber naja..muss noch etwas durchhalten..bis ca. ende januar...#gruebel

lg
nastja23+prinzessin 32.ssw

Beitrag von babyboom83 04.12.09 - 07:20 Uhr

leutchen da hab ich ne lösung für euch, mittlerweile gibts ALKFREIER SEKT! zb von rotkäpchen, oder söhnlein brilliant, auch alk freier wein gibts mittlerweile :-).

aber was mich bei der ganzen sache so stuzig macht, meiner mama zb und andere "älteren" wurde damals so gesagt das ein gläsche sekt für den kreislauf sogar gut wäre! (halt nur 1 gläschen) was ist eig mit dem gerücht geschehen? wieso war das früher ok und jetzt nichtmehr?

Beitrag von jenny301978 04.12.09 - 08:30 Uhr

ich denke das ist auch okay, man soll es nicht übertreiben und in den ersten wochen der ss würde ich auch kein alk trinken. Aber wenn alles soweit entwickelt ist und es quasi nur noch wächst warum sollte da ein gläschen schaden.

Ich habe in der dritten ss ich glaub drei gläschen sekt getrunken in der gesamten ss, und mein pubs dem geht es prima.

Wir sind heute auf dem geburtstag von meinem Vater zum essen eingeladen, in der kieler braurei zum essen.

Deren Bier ist mega klasse und recht bekannt, sollte ich lust auf ein alsterwasser haben dann trinke ich aquch eins:-p

Beitrag von blacky-82 04.12.09 - 07:29 Uhr

Mein Mann hat zum 1. Advent eine Flasche alkoholfreien Sekt geholt.... Prickelwasser :-) war voll schön.... besonders sie nach dem Frühstück vor dem Kamin zu leeren ;-)

Beitrag von annimi 04.12.09 - 09:19 Uhr

Hallo zusammen... Ich kann nur den "Light live rose" alkoholfrei empfehlen. Der schmeckt echt klasse. den werd ich mir zu silvester auch wieder gönnen. :)
lg annimi 35+2