Thermomix TM31

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jovilover74 04.12.09 - 08:09 Uhr

Guten Morgen!!!
Wir (eigentlich nur ich;-) ) sind am überlegen, ob wir uns so ein "super" Gerät zulegen sollen. eine Freundin hat so ein Teil und ist total begeistert#ole
Jetzt überlege ich halt auch, aber der Preis von knapp 900€ ist ja nicht ganz ohne#aerger
hat jemand hier so ein Teil und kann es empfehlen oder auch nicht???
freue mich über verscchiedene Meinungen!!!
Danke schonmal im voraus!!#danke
Liebe Grüße
jovilover74

Beitrag von wunschmama83 04.12.09 - 08:28 Uhr

Hallo!

Darüber streiten sich die Geister. Ich würde das Monster vermutlich nicht oft benutzen.
Für mich hat das nichtmehr viel mit kochen zu tun.
Alles reinschmeisen, Knopf drücken, fertig.

ich genieße es zu kochen - jeden Tag. Da gehört für mich z.B. das stampfen von Kartoffeln etc. dazu.

Außerdem hasse ich es wenn auf der Arbeitsplatte was rumsteht...

Geschweige denn könnten wir uns zwar so ein Höllenteil kaufen, aber ich will gar keins.



lg

Beitrag von lichtchen67 04.12.09 - 09:28 Uhr

Meine Freundin hat so ein Teil und nutzt ihn viel, die Sachen schmecken auch alle super!

Mir wäre es zu teuer..... und ich denke, Du musst den Platz in der Küche haben, dass er dort stehen kann, wenn Du den im Schrank hast und immer erst vorkramen musst, nutzt man ihn sicher nicht so oft. Ist ne Gewöhnungssache.... Verschulden würde ich mich dafür nicht, aber wenn Du das Geld und den Platz hast... sicher ne praktische Sache.

lichtchen, die hier grad gebrannte Mandeln aus dem Thermomix vor sich hat, die schweinelecker sind.

Beitrag von njkroete 04.12.09 - 16:43 Uhr

Hallo!
Ich hab einen und find ihn prima! Ich hab damit die Babynahrung meines Sohnes gemacht und dafür hat er sich voll gelohnt (mittlerweile ist er alt genug zum "normal" essen ;-)) Auch so benutze ich ihn öfters mal, zB. Kartoffeln werden darin spitze, mein Mann macht immer den Brotteig drin, usw...
Übrigens: Wir können auch beide "richtig" kochen, aber manchmal ist es eine Arbeitserleichterung und manches geht im Thermomix einfach wesentlich schneller (mich hat damals der Schwedensalat in 30 Sekunden überzeugt ;-))
Ob er sich jetzt für Dich lohnt, mußt Du natürlich selbst wissen- da kann Dir keiner die Entscheidung abnehmen.
Ich mag ihn nicht mehr hergeben...
LG Nathalie #koch

Beitrag von 9605paja 04.12.09 - 20:02 Uhr

Hallo,

Wir haben den TM 31 und ich finde ihn super!!!

babybrei ist ruck zuck selbst gemacht, Brotteig in verschiedenen Varianten etc.....

Ich nutze ihn täglich....im Sommer gab es fast täglich Eis aus frischen Früchten oder leckere Milchshakes...

Zudem finde ich das man sich gesünder ernährt!

lg paja

Beitrag von gr202 04.12.09 - 20:53 Uhr

WEnn Du Dich entscheiden solltest, einen zu kaufen (was ich sofort machen würde, wenn ich mal eben 910 Euro übrig hätte), solltest Du nicht mehr so lange warten, denn die werden bald teurer.

Gruß
GR

Beitrag von johafi 07.12.09 - 22:29 Uhr

Ich habe auch einen und habe es noch keine Sekunde bereut. Aber natürlich musst du selbst wissen ob es für dich das richtige ist.
Frage doch mal nach ob du ihn dir fürs WE ausleihen kannst oder du dein Lieblingsgericht zusammen mit der Repräsentantin kochen kannst, einige machen das.
Oder du besuchst einen Thermomix Kochtreff, es gibt sehr viele Möglichkeiten das Gerät zu testen bevor die Kaufentscheidung fällt.

Viele Grüße von einer Thermomix-begeisterten
Johafi