wer hatte einen dammriss bei der geburt?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von lasky 04.12.09 - 08:57 Uhr

und wielange hattet ihr danach noch probs?
ich hab "nur" einen 1. grades, aber das geht immer wieder auf, z.b beim stuhlgang und blutet und schmerzt und brennt dann.... beim sex auch manchmal....die geburt ist nun 4 monate her....

Beitrag von mone29 04.12.09 - 09:21 Uhr

Also ich hatte ein Dammriss 2ten Grades und einen Labienenriss 2ten Grades was der Arzt ca nee hale Std. geneht hat und er meinte auch das es ganz schön Tief war !!! Also so richtig probleme hatte ich nicht ok tat etwas weh aber dasist ja normal !!! Und nach ca 4 Wochen war gar nichts mehr zu spüren also keine schmerzen nichts mehr !!!

Lg mone mit Jonas 06.10.2006 und Sarah 05.09.2009

Beitrag von canadia.und.baby. 04.12.09 - 21:37 Uhr

das gibt mir hoffnung^^

bin nun ende der 3ten woche und gerade wenn ich viel Laufe oder lange sitze tut es noch sehr weh!

Beitrag von snail 04.12.09 - 09:45 Uhr

Hallo,

ich hatte einen 2. Grades. Nach 4 Monaten sollte da nichts mehr aufgehen und denke mal, dass das was anderes ist und Du mal beim FA vorbeischauen solltest. Klingt für mich eher nach Hämorrhoiden mit Blut beim Stuhlgang.

Alles Gute
snail

Beitrag von lasky 04.12.09 - 10:02 Uhr

Nein, ich habe keine Hämorrhoiden.... Das kommt von dem dammriss, der ist direkt am Schliesmuskel.... Hab dann auch nur schmerzen wenn der Stuhl etwas fester ist... ich hab ja auch schon wieder seit 2,5 mon., sex mit meinem mann, dann hätte er sich ja schon angesteckt.

Beitrag von 1374 04.12.09 - 10:58 Uhr

Hallo!
Ich glaube Du hast da eine falsche vorstellung!!
Hier liess mal:
http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4morrhoiden

Lg,
1374

Beitrag von snail 04.12.09 - 11:22 Uhr

Öhmmm, Hämos sind in keinster Weise ansteckend. Aber gut, war nur eine Vermutung - Monate nach der Geburt dürfte man keine Beschwerden mehr mit der Naht haben. Bei mir war die nach 6 Wochen schon gar nicht mehr sichtbar und ich bin auch knapp ne Stunde genäht worden.

Beitrag von anyca 04.12.09 - 11:23 Uhr

Ein Dammriß 1. Grades geht nicht bis zum Schließmuskel.

Und Hämorrhoiden sind genau so wenig ansteckend wie Krampfadern oder Bluthochdruck.

Beitrag von plia28 04.12.09 - 15:24 Uhr

Hallo,

keine Ahnung, was ich für einen Dammriss hatte, bzw wievielten Grades der war.
Die Nachsorgeärztin hat nur davon gesprochen, dass das ein tiefer Schnitt sei und dass er länger bräuchte um zu heilen.
6 Monate nach der Geburt hatte ich noch schlimme Schmerzen beim Sex, :-( ansonsten nicht.
Dann ist es besser geworden.

LG Plia

Beitrag von nadine130279 04.12.09 - 19:02 Uhr

Also ich hatte einen dammriss 1.grades und hatte nie probleme damit.

Beitrag von jessica.g1 04.12.09 - 19:45 Uhr

Huhu,

hatte einen Dammriss 3.Grades (zum After hin#augen) und muss sagen...ja meine Tochter ist jetzt 19 Monate alt und ich habe heute noch Probleme damit beim GV.

Der FA gab mir eine Östrogensalbe zum ausprobieren. Macht das Gewebe etwas weicher. Half nur eine kurze Zeit.

Er meinte dann ich brauche eine Nahtkorrektur. Ich hätte sie machen lassen, aber das erübrigt sich jetzt da ich wieder schwanger bin und somit wieder reissen könnte. Also warte ich eben bis nach der Geburt.


Ich an deiner Stelle würde einen Frauenarzt die Problematik schildern. Evtl. muss vielleicht bei dir auch nocht verbessert werden.



Liebs Grüßle

Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona 26.SSW

Beitrag von sabrinimaus 04.12.09 - 22:04 Uhr

Hallo,

also ich hatte einen Dammriss 3. Grades! Der ging vom Scheideneingang bis Schließmuskel und ich hatte ca. 2 Wochen ein bisschen Probleme damit! Ist schnell verheilt!

Ein Dammriss 1. Grades ist nicht am Schließmuskel...der wäre nur vorne am Scheideneingang.

Für mich hört sich dein Problem auch eher nach Hämohoriden an! Die hatte ich auch nach der Geburt und haben weh getan und haben beim Stuhlgang geblutet! Ansteckend sind die überhaupt nicht....

Geh mal zum FA...der soll sich das anscheuen!

LG Sabrina mit Viktor (*1.2.07) und Rose (30+6)

Beitrag von lasky 04.12.09 - 22:40 Uhr

HALLOOOOOOOOOOO ich habe keine Hämhoirriden!!!!

Wie oft denn noch?
Ich hatte einen kl. Riss, die Ärztin meinte das muss man nicht nähen....hab mir das vorhin mit einem Spiegel mal angesehen, das ist kurz vorm Aftereingang eine kl. Stelle die bisschen eitert....also vielleicht 0,5cm und das schmerzt höllisch...aber ich werde dann mal mit meinem FA drüber reden.

Beitrag von snail 05.12.09 - 10:30 Uhr

Meine Güte, komm mal wieder runter. Wer fragt, kriegt Antworten - was haste denn erwartet? Hätteste gleich mal einen Blick in den Spiegel geworfen und gesehen, dass das eitert, hätteste gleich zum Arzt schluppen können und hättest nicht hier fragen müssen. Man man! #augen

Beitrag von lasky 05.12.09 - 10:43 Uhr

ja wie oft soll ich denn sagen das ich keine Hämoirriden habe????

Beitrag von engel15081971 08.12.09 - 10:36 Uhr

Ich hatte bei meinem ersten Kind nen Dammschnitt, der aber kaum Probleme bereitet hat, nach 1 Woche war alles verheilt und Schmerzen hatte ich kaum!!!!