HILFE ... mein Knie!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von amanda82 04.12.09 - 08:57 Uhr

Guten Morgen ...

Bin vorhin mit starken Knieschmerzen aufgewacht. Ein brennender Schmerz, dauerhaft, wobei er unter Belastung (gerade beim Beugen und Strecken) deutlich schmerzhafter ist. Der Schmerz ist beim rechten Knie. Wenn es durchgestreckt ist, dann ist die Kniescheibe schmerzfrei und frei beweglich, aber direkt über der Kniescheibe scheint die Haut geschwollen, druckempfindlich. Es ist etwas gerötet und wärmer als die Umgebung. Ich möchte fast meinen, es ist Flüssigkeit drin?

Was könnte das sein? Ne Entzündung ist ja offensichtlich, hab erstmal Voltaren drauf gemacht, weil ich jetzt unmöglich zum Arzt komme. Mein Mann kommt erst gegen 1, hab beide Kids und kann kaum laufen - keinen Autositz hier - kann also auch nicht mit Taxi fahren (die haben nämlich keine solche Sitze #schmoll)

Bleibt uns wahrscheinlich nur, dann am Nachmittag ins KH zu fahren, wenn es nicht besser wird.

Spontan vermute ich, dass es ne Schleimbeutelentzündung sein könnte? Liegt dort in der Haut vor der Kniescheibe einer? Hatte diese nämlich schon mal an beiden Ellenbogen (natürlich gleichzeitig #augenroll) und da war es ähnlich schmerzhaft ...

#danke für eure Tipps ...

LG Mandy

Beitrag von tweety25883 04.12.09 - 13:36 Uhr

Hallo

Hört sich an, wie bei mir im Sommer. Erst nur beim hinsetzen, aufstehen und Terppen oder Berg abwärts laufen. Dann auch beim Treppen oder Berg hoch und nächsten Tag bei jedem Schritt. Bei mir war es eine Gelenksknorpelentzündung. Sollte 3x tgl. IBU 400 nehmen und viel kühlen. Insgesamt hat es etwa 7-8 Tage gedauert, bis ich komplett schmerzfrei war. Ab dem 4. Tag fing es schon langsam an abzuklingen.

LG und gute Besserung